Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Systematisch von Anforderungen zu Konzepten und Gestaltlösungen

verfasst von: Dr.-Ing. Josef Ponn, Prof. Dr.-Ing. Udo Lindemann

Erschienen in: Konzeptentwicklung und Gestaltung technischer Produkte

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Die Konzeptentwicklung als Teil der Produktentwicklung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Informationen bezüglich des angestrebten Produktes noch vorläufig sind. Das Handeln der Entwickler ist hier von Unsicherheit und Risiko geprägt. In der Konzeptphase sind Entscheidungen zu treffen, die weitreichende Konsequenzen für den gesamten Produktlebenslauf haben, hier wird der Grundstein für den späteren Erfolg des Produktes am Markt gelegt. Daher kommt der Konzeptentwicklung eine hohe Bedeutung im Entwicklungsprozess zu.

Metadaten
Titel
Systematisch von Anforderungen zu Konzepten und Gestaltlösungen
verfasst von
Dr.-Ing. Josef Ponn
Prof. Dr.-Ing. Udo Lindemann
Copyright-Jahr
2011
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-20580-4_13

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.