Skip to main content

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Szenario 1: Markteintritt: Wie man Produkte in Saudi-Arabien verkaufen kann

verfasst von : Paul Ammann, Gerald Drißner

Erschienen in: Erfolgreiche Geschäfte in der Golfregion

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Szenario 1: Stefan Müller ist Exportleiter bei der Meier AG. Das deutsche Unternehmen stellt Produkte für die digitale Infrastruktur her. Müller ist auf der Suche nach neuen Märkten und sieht Absatzchancen in Saudi-Arabien. Um mehr über das Land zu erfahren, nimmt er an einer Fact Finding Mission der Außenhandelskammer teil, um die nötigen Abklärungen für den Einstieg in den saudischen Markt durchzuführen. Die Gruppe trifft Regierungsvertreter, Unternehmer und Praktiker vor Ort. Zurück in Deutschland, möchte Müller den Markteintritt vorbereiten – und wird dabei feststellen, dass noch viel Arbeit vor ihm liegt.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Haram bedeutet: nach islamischem Glauben verboten.
 
3
NEOM: ein staatliches Siedlungs- und Entwicklungsprojekt im Nordwesten Saudi-Arabiens, bestehend aus der Stadt The Line (ذا لاين), einem Seehafen und Industriestandort Oxagon (أوكساچون), dem Freizeit-/Skigebiet Trojena (تروجينا) sowie dem Ferienresort Sindalah (سندالة).
 
4
Salman Gasim ist zudem Vizepräsident des „Saudi Regional Business Council with Central and Western European Countries“ bei der Federation of Saudi Chambers.
 
5
Warum das arabische Wort für Sohn (ابن) im Deutschen mal als ‚ibn‘ und mal als ,bin‘ geschrieben wird, hat mit der arabischen Grammatik zu tun, spielt aber im Alltag und im persönlichen Umgang keine Rolle. Für eine detaillierte Erklärung und Diskussion siehe: Arabic for Nerds 2, Should you use ابْن or بن? (Drißner, 2019, S. 169).
 
6
Ob der Name in Texten und Anreden als Abd, Abdel, Abdul, Abdal oder Abdil transkribiert wird, hat mit der arabischen Grammatik zu tun. Es ist aber derselbe Name: Abd.
 
7
Lieferung „ab Werk“ bedeutet, dass der Verkäufer die Ware dem Käufer an einem bestimmten Ort zur Verfügung stellt. Das kann eine Fabrik, ein Auslieferungslager oder eine Filiale sein. Der Käufer trägt ab diesem Ort alle Kosten und Risiken für den Transport der Ware (z. B.: Verpackung, Verladung, Versicherung, Zoll). Die englische Bezeichnung dafür ist „Ex Works“. Dies ist eine Incoterms-Kategorie und sie wird mit EXW abgekürzt.
 
9
 
13
Zum Beispiel von Switzerland Global Enterprise, die in über 60 Ländern vertreten ist.
 
14
Auf Arabisch: al-Baʿīdu ʿan al-ʿAini baʿīdun ʿan al-Qalbi (البعيد عن العين بعيد عن القلب). Wörtliche Bedeutung: Derjenige, der weit vom Auge entfert ist, ist weit weg vom Herzen.
 
17
Das arabische Wort Hadith wird im Endlaut wie stimmloses „th“ ausgesprochen (wie in Englisch to think).
 
28
Quelle: https://​sunnah.​com/​abudawud:​1573: (5/200) * 100 = 2.5. Quelle: Hadith: „…wenn du zweihundert Silbermünzen hast und ein Jahr vergangen ist, sind fünf Münzen als Almosen fällig“ (فَإِذَا كَانَتْ لَكَ مِائَتَا دِرْهَمٍ وَحَالَ عَلَيْهَا الْحَوْلُ فَفِيهَا خَمْسَةُ دَرَاهِمَ).
 
44
Thaub (ثوب) ist das Wort, das in Saudi-Arabien, im Jemen und in Katar für das Männerhemd verwendet wird. In anderen Ländern sagt man Dischdascha (دشداشة – Kuwait, Oman, Irak, Ahwaz/Südwesten des Iran), Kandura (كندورة – Vereinigte Arabische Emirate und Teile Omans, auch im Maghreb) oder Galabiya (جلابية – Ägypten).
 
54
Souq Waqif (سوق واقف) bedeutet wörtlich ,stehender Markt‘. Er wurde so genannt, weil die Verkäufer an den Eingängen standen und ihre Waren (Gewürze, Fisch, Kleidung) anboten.
 
60
Webseite des Portals: https://​najiz-sa.​com.
 
61
Im arabischen Text findet sich in dieser Sure das Wort kitāb (كتِاب), das üblicherweise mit ‚Buch‘ übersetzt wird. In diesem Zusammenhang ist das Wort jedoch weniger als Buch, sondern vielmehr als eine Art göttliches Verzeichnis zu verstehen. Andere Übersetzer haben den Satz so interpretiert: „alles ist klar verzeichnet“ (Max Henning/Murad Hofmann, 2001). Oder: „all (dies) ist in (Seiner) klaren Bestimmung niedergelegt“ (Muhammad Asad, 2022).
 
62
Auf Arabisch: Kull shay’ qisma wa nasib (كُلُّ شَيْءٍ قِسْمةٌ وَنَصيبٌ).
 
63
Die Absicherung gegen Wechselkursschwankungen ist relativ einfach, da der Saudische Riyal an den US-Dollar gekoppelt ist und sich somit parallel zum Dollar entwickelt. In den vergangenen fünf Jahren erhielt man für 1 US$ ziemlich genau 3,75 Saudische Riyal, wobei meist nur die zweite Dezimalstelle schwankte.
 
Metadaten
Titel
Szenario 1: Markteintritt: Wie man Produkte in Saudi-Arabien verkaufen kann
verfasst von
Paul Ammann
Gerald Drißner
Copyright-Jahr
2024
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-43294-2_2

Premium Partner