Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 6/2018

01.06.2018 | Technik

Talsperre Carlsfeld: Sanierung der Staumauer und Maßnahmen zur Optimierung der Wassergütesteuerung

verfasst von: Burkhard Huth, Sven Beyer

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 6/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Die zwischen 1926 und 1929 errichtete, unter Denkmalschutz stehende Trinkwassertalsperre Carlsfeld bedurfte nach rund 70 Jahren Betriebszeit einer grundhaften Instandsetzung. Neben der Erneuerung der wasserseitigen Abdichtung war eine Anpassung des gesamten Bauwerkes an die allgemein anerkannten Regeln der Technik erforderlich. Die Hauptbaumaßnahmen wurden bei entleerter Talsperre in den Jahren 1997 bis 2000 durchgeführt. Die Ersatzwasserbereitstellung erfolgte über das Wasserwerk der benachbarten Talsperre Sosa. Im Nachgang wurden 2010 aus wassergütewirtschaftlichen Gründen ein Vorbecken und eine Umgehungsleitung zum Abschlagen von stark trüb- und huminstoffhaltigen Zuflüssen errichtet. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Sieber, H.-U.: Talsperren in Sachsen. Pirna, 1992, S. 80–87. Sieber, H.-U.: Talsperren in Sachsen. Pirna, 1992, S. 80–87.
[2]
Zurück zum Zitat Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Talsperren in Sachsen. Pirna, 2007. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Talsperren in Sachsen. Pirna, 2007.
[3]
Zurück zum Zitat Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Wasserwirtschaftsplan der Talsperre Carlsfeld, Regel- und Hochwasserbetrieb. Pirna, 2005. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Wasserwirtschaftsplan der Talsperre Carlsfeld, Regel- und Hochwasserbetrieb. Pirna, 2005.
5[4]
Zurück zum Zitat Jüngel, E.; Jäger, W.: Kurzdokumentation zur Hauptinstandsetzung und Ersatzwasserversorgung für die TS Carlsfeld. Neidhardtsthal, 1994. Jüngel, E.; Jäger, W.: Kurzdokumentation zur Hauptinstandsetzung und Ersatzwasserversorgung für die TS Carlsfeld. Neidhardtsthal, 1994.
[5]
Zurück zum Zitat Gerbothe, D.; Jäger, W.; Jüngel, E.: The Rehabilitation of Carlsfeld Dam. In: Transactions of the Eighteenth Congress on large dams, Question 68 (Safety assessment and improvement of existing dams), Paper 7. Durban, 1994, S. 91–105. Gerbothe, D.; Jäger, W.; Jüngel, E.: The Rehabilitation of Carlsfeld Dam. In: Transactions of the Eighteenth Congress on large dams, Question 68 (Safety assessment and improvement of existing dams), Paper 7. Durban, 1994, S. 91–105.
[6]
Zurück zum Zitat Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Sicherheitsbericht für das Jahr 1996 — Talsperre Carlsfeld. Neidhadtsthal, 1997. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Sicherheitsbericht für das Jahr 1996 — Talsperre Carlsfeld. Neidhadtsthal, 1997.
[7]
Zurück zum Zitat Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Geschäftsberichte 1995-2000. Pirna, 1996-2001. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (Hrsg.): Geschäftsberichte 1995-2000. Pirna, 1996-2001.
[8]
Zurück zum Zitat Gläser, E.; Jüngel, E.: Innovative methods for the renovation of masonry dams classified as historic monuments, illustrated by the case of the Carlsfeld barrage. In: Proceedings of the 69th Annual ICOLD meeting, Vol. 1. Dresden, 2001, S. 141–150. Gläser, E.; Jüngel, E.: Innovative methods for the renovation of masonry dams classified as historic monuments, illustrated by the case of the Carlsfeld barrage. In: Proceedings of the 69th Annual ICOLD meeting, Vol. 1. Dresden, 2001, S. 141–150.
[9]
Zurück zum Zitat Müller, U.: Anwendung innovativer Methoden bei der Sanierung von Stauanlagen in Sachsen. In: Fachkolloquium anlässlich 10 Jahre Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen. Pirna, 2002, S. 66–70. Müller, U.: Anwendung innovativer Methoden bei der Sanierung von Stauanlagen in Sachsen. In: Fachkolloquium anlässlich 10 Jahre Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen. Pirna, 2002, S. 66–70.
Metadaten
Titel
Talsperre Carlsfeld: Sanierung der Staumauer und Maßnahmen zur Optimierung der Wassergütesteuerung
verfasst von
Burkhard Huth
Sven Beyer
Publikationsdatum
01.06.2018
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 6/2018
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-018-0112-1

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

WASSERWIRTSCHAFT 6/2018 Zur Ausgabe

Ausgabe 6 | 2018

Aktuell

Wasserwirtschaft

Studienpreis