Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 4/2014

International Tax and Public Finance 4/2014

Tax reforms and the capital structure of banks

Zeitschrift:
International Tax and Public Finance > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Thomas Hemmelgarn, Daniel Teichmann
Wichtige Hinweise
The findings, interpretations, and conclusions expressed in this paper are entirely those of the authors. They should not be attributed to the European Commission.

Abstract

This paper studies the link between corporate income tax (CIT) reforms and domestic banks’ financing decisions. We use a dataset of CIT reforms and estimate the effect of tax rate changes on leverage, dividend policies and earnings management of banks. The results suggest that taxation influences all three variables. Leverage increases with the CIT rate in the first three years after the reform. The reason is that the statutory CIT rate determines the value of the debt tax shield. A higher tax rate increases incentives to use debt finance when interest payments are deductible from the CIT base. The tax effects we find are statistically and economically significant but considerably lower than those found in previous research. Also, dividend pay-outs increase after an increase in CIT rates. This could indicate that banks actively manage their pay-out policies around tax reforms and adjust their capital structure with changes in dividends. Furthermore, banks increase loss loan reserves in anticipation of tax rate cuts since losses become less valuable with lower CIT rates.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

International Tax and Public Finance 4/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

micromStellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelmAvaloq Evolution AG

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise