Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2015 | Ausgabe 1-2/2015

Public Choice 1-2/2015

Tax structure and corruption: cross-country evidence

Zeitschrift:
Public Choice > Ausgabe 1-2/2015
Autoren:
Yongzheng Liu, Haibo Feng

Abstract

One common feature of the current literature on corruption, especially the empirical contributions to it, is the emphasis on the exogenous determinants of corruption, which are generally beyond the direct control of governments. To date, little is known about how the design of government policy potentially affects the level of corruption in a country, even though there is growing recognition that the design and administration of tax and spending policies play important roles in promoting or discouraging corrupt practices. Using a large sample of countries over the 1995–2009 period, this paper fills the gap by conducting the first analysis in the literature to examine the significance of the tax structure, as measured by both tax mix and tax complexity, in determining corruption. Our results suggest the following: (1) countries relying more heavily on direct taxes tend to exhibit less corruption than countries that rely more heavily on indirect taxes, and (2) countries with more complex tax systems tend to be more corrupt than countries with less complex tax systems. These results are robust across alternative measures of corruption and tax structure and alternative estimations with and without correcting the potential endogeneity issue of the tax structure variables.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2015

Public Choice 1-2/2015 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise