Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieser vierte Band, Hydromechanik, Elemente der Höheren Mechanik, Numerische Methoden, schließt die Lehrbuchreihe Technische Mechanik ab. Der dargestellte Stoff orientiert sich an gängigen Kursen deutschsprachiger Hochschulen und ist für Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge hervorragend geeignet.

In der 10. Auflage wurden deutliche Ergänzungen und eine Vielzahl von Verbesserungen vorgenommen.

Das Werk enthält zahlreiche durchgerechnete Beispiele, die das Verständnis des Stoffes erleichtern. Band 1 behandelt die Statik, Band 2 die Elastostatik, Band 3 die Kinetik. Ergänzt werden die Lehrbücher durch sorgfältig abgestimmte Aufgabenbände.

Die Zielgruppen

Das Buch wendet sich an Studierende der Ingenieurwissenschaften aller Fachrichtungen an Universitäten und Hochschulen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Hydromechanik

Dietmar Gross, Werner Hauger, Peter Wriggers

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Grundlagen der Elastizitätstheorie

Dietmar Gross, Werner Hauger, Peter Wriggers

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Statik spezieller Tragwerke

Dietmar Gross, Werner Hauger, Peter Wriggers

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Schwingungen kontinuierlicher Systeme

Dietmar Gross, Werner Hauger, Peter Wriggers

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Stabilität elastischer Strukturen

Dietmar Gross, Werner Hauger, Peter Wriggers

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Viskoelastizität und Plastizität

Dietmar Gross, Werner Hauger, Peter Wriggers

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Numerische Methoden in der Mechanik

Dietmar Gross, Werner Hauger, Peter Wriggers

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und die Potenziale des maschinellen Lernens für die Industrie

Maschinelles Lernen ist die Schlüsseltechnologie für intelligente Systeme. Besonders erfolgreich ist in den letzten Jahren das Lernen tiefer Modelle aus großen Datenmengen – „Deep Learning“. Mit dem Internet der Dinge rollt die nächste, noch größere Datenwelle auf uns zu. Hier bietet die Künstliche Intelligenz besondere Chancen für die deutsche Industrie, wenn sie schnell genug in die Digitalisierung einsteigt.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise