Skip to main content

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Teilkompetenzen des Modellierens und ihre Erfassung – Darstellung einer Testentwicklung

verfasst von : Corinna Hankeln, Catharina Beckschulte

Erschienen in: Modellierungskompetenzen – Diagnose und Bewertung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Es wird die Entwicklung eines Testinstruments zur Erfassung von Teilkompetenzen des mathematischen Modellierens vorgestellt. Dieses Testinstrument fokussiert auf vier Teilkompetenzen und beschränkt sich auf den atomistischen Modellierungsansatz. Es zeigt sich, dass Modellierungskompetenzen mit atomistischen Aufgaben erfasst werden können und diese als Indikatoren für Teilkompetenzen zu betrachten sind.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Blomhøj, M., & Jensen, T. (2003). Developing mathematical modelling competence: Conceptual clarification and educational planning. Teaching Mathematics and Its Applications, 22(3), 123–139.CrossRef Blomhøj, M., & Jensen, T. (2003). Developing mathematical modelling competence: Conceptual clarification and educational planning. Teaching Mathematics and Its Applications, 22(3), 123–139.CrossRef
Zurück zum Zitat Blum, W. (2011). Can modelling be taught and learnt? Some answers from empirical research. In G. Kaiser, W. Blum, R. Borromeo Ferri, & G. Stillman (Hrsg.), Trends in the teaching and learning of mathematical modelling – Proceedings of ICTMA14 (S. 15–30). New York: Springer. Blum, W. (2011). Can modelling be taught and learnt? Some answers from empirical research. In G. Kaiser, W. Blum, R. Borromeo Ferri, & G. Stillman (Hrsg.), Trends in the teaching and learning of mathematical modelling – Proceedings of ICTMA14 (S. 15–30). New York: Springer.
Zurück zum Zitat Blum, W. & Leiß, D. (2005). Modellieren im Unterricht mit der „Tanken“-Aufgabe. mathematik lehren, 128:18–21. Blum, W. & Leiß, D. (2005). Modellieren im Unterricht mit der „Tanken“-Aufgabe. mathematik lehren, 128:18–21.
Zurück zum Zitat Brand, S. (2014). Erwerb von Modellierungskompetenzen. Ein empirischer Vergleich eines holistischen versus eines atomistischen Modellierungsansatzes zur Förderung von Modellierungskompetenzen. Wiesbaden: Springer Spektrum. Brand, S. (2014). Erwerb von Modellierungskompetenzen. Ein empirischer Vergleich eines holistischen versus eines atomistischen Modellierungsansatzes zur Förderung von Modellierungskompetenzen. Wiesbaden: Springer Spektrum.
Zurück zum Zitat Frejd, P. (2013). Models of Modelling Assessment – A Literature Review. Educational Studies in Mathematics, 84(3). Frejd, P. (2013). Models of Modelling Assessment – A Literature Review. Educational Studies in Mathematics, 84(3).
Zurück zum Zitat Greefrath, G. (2012). Aufgaben zu Teilkompetenzen des Modellierens. In W. Blum, R. Borromeo Ferri, & K. Maaß (Hrsg.), Mathematikunterricht im Kontext von Realität, Kultur und Lehrerprofessionalität (S. 129–137). Wiesbaden: Springer.CrossRef Greefrath, G. (2012). Aufgaben zu Teilkompetenzen des Modellierens. In W. Blum, R. Borromeo Ferri, & K. Maaß (Hrsg.), Mathematikunterricht im Kontext von Realität, Kultur und Lehrerprofessionalität (S. 129–137). Wiesbaden: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Haines, C., Crouch, R., & Davis., (2001). Understanding Students’ Modeling Skills. In J. F. Matos, S. K. Houston, & W. Blum (Hrsg.), Modelling and Mathematics Education: ICTMA 9 – Applications in Science and Technology (S. 366–380). Chichester: Horwood. Haines, C., Crouch, R., & Davis., (2001). Understanding Students’ Modeling Skills. In J. F. Matos, S. K. Houston, & W. Blum (Hrsg.), Modelling and Mathematics Education: ICTMA 9 – Applications in Science and Technology (S. 366–380). Chichester: Horwood.
Zurück zum Zitat Harks, B., Klieme, E., Hartig, J., & Leiß, D. (2014). Separating cognitive and content domains in mathematical competence. Educational Assessment, 19(4), 243–266.CrossRef Harks, B., Klieme, E., Hartig, J., & Leiß, D. (2014). Separating cognitive and content domains in mathematical competence. Educational Assessment, 19(4), 243–266.CrossRef
Zurück zum Zitat Kaiser, G., Blum, W., Borromeo Ferri, R., & Greefrath, G. (2015). Anwendungen und Modellieren. In R. Bruder, L. Hefendehl-Hebeker, & H.-G. Weigand (Hrsg.), Handbuch der Mathematikdidaktik (S. 357–383). Berlin: Springer. Kaiser, G., Blum, W., Borromeo Ferri, R., & Greefrath, G. (2015). Anwendungen und Modellieren. In R. Bruder, L. Hefendehl-Hebeker, & H.-G. Weigand (Hrsg.), Handbuch der Mathematikdidaktik (S. 357–383). Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Maaß, K. (2004). Mathematisches Modellieren im Unterricht. Ergebnisse einer empirischen Studie. Hildesheim: Franzbecker.CrossRef Maaß, K. (2004). Mathematisches Modellieren im Unterricht. Ergebnisse einer empirischen Studie. Hildesheim: Franzbecker.CrossRef
Zurück zum Zitat Maaß, K. (2005). Modellieren im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I. Journal für Mathematikdidaktik, 26, 114–142.CrossRef Maaß, K. (2005). Modellieren im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I. Journal für Mathematikdidaktik, 26, 114–142.CrossRef
Zurück zum Zitat Maaß, K. (2006). What are modelling competencies? Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, 38(2), 113–142.MathSciNetCrossRef Maaß, K. (2006). What are modelling competencies? Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, 38(2), 113–142.MathSciNetCrossRef
Zurück zum Zitat Oke, K. H., & Bajpai, A. C. (1986). Formulation – Solution processes in mathematical modelling. In J. S. Berry, D. N. Burghes, I. D. Huntley, D. J. G. James, & A. O. Moscardini (Hrsg.), Mathematical modelling methodology, models and micros (S. 61–79). Chichester: Ellis Horwood. Oke, K. H., & Bajpai, A. C. (1986). Formulation – Solution processes in mathematical modelling. In J. S. Berry, D. N. Burghes, I. D. Huntley, D. J. G. James, & A. O. Moscardini (Hrsg.), Mathematical modelling methodology, models and micros (S. 61–79). Chichester: Ellis Horwood.
Zurück zum Zitat Schukajlow, S., Kolter, J., & Blum, W. (2015). Scaffolding mathematical modelling with a solution plan. ZDM Mathematics Education, 47(7), 1241–1254.CrossRef Schukajlow, S., Kolter, J., & Blum, W. (2015). Scaffolding mathematical modelling with a solution plan. ZDM Mathematics Education, 47(7), 1241–1254.CrossRef
Zurück zum Zitat Schukajlow, S., & Leiss, D. (2008). Textverstehen als Voraussetzung für erfolgreiches mathematisches Modellieren – Ergebnisse aus dem DISUM-Projekt. In É. Vásárhelyi (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2008 (S. 95–98). Münster: WTM. Schukajlow, S., & Leiss, D. (2008). Textverstehen als Voraussetzung für erfolgreiches mathematisches Modellieren – Ergebnisse aus dem DISUM-Projekt. In É. Vásárhelyi (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2008 (S. 95–98). Münster: WTM.
Zurück zum Zitat Stillman, G. (2011). Applying metacognitive knowledge and strategies in applications and modelling tasks at secondary school. In G. Kaiser, W. Blum, R. Borromeo Ferri, & G. Stillman (Hrsg.), Trends in teaching and learning of mathematical modelling. ICTMA14 (S. 165–180). Dordrecht: Springer.CrossRef Stillman, G. (2011). Applying metacognitive knowledge and strategies in applications and modelling tasks at secondary school. In G. Kaiser, W. Blum, R. Borromeo Ferri, & G. Stillman (Hrsg.), Trends in teaching and learning of mathematical modelling. ICTMA14 (S. 165–180). Dordrecht: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Vos, P. (2007). Assessments of applied mathematics and modelling: Using a laboratory like environment. In W. Blum, P. L. Galbraith, H. Henn, & M. Niss (Hrsg.), Modelling and applications in mathematics education. The 14th ICMI study (S. 441–448). New York: Springer.CrossRef Vos, P. (2007). Assessments of applied mathematics and modelling: Using a laboratory like environment. In W. Blum, P. L. Galbraith, H. Henn, & M. Niss (Hrsg.), Modelling and applications in mathematics education. The 14th ICMI study (S. 441–448). New York: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Weinert, F. E. (2001). Vergleichende Leistungsmessung in Schulen – eine umstrittene Selbstverständlichkeit. In F. E. Weinert (Hrsg.), Leistungsmessungen in Schulen (S. 17–31). Weinheim und Basel: Beltz. Weinert, F. E. (2001). Vergleichende Leistungsmessung in Schulen – eine umstrittene Selbstverständlichkeit. In F. E. Weinert (Hrsg.), Leistungsmessungen in Schulen (S. 17–31). Weinheim und Basel: Beltz.
Zurück zum Zitat Zöttl, L. (2010). Modellierungskompetenz fördern mit heuristischen Lösungsbeispielen. Hildesheim: Franzbecker. Zöttl, L. (2010). Modellierungskompetenz fördern mit heuristischen Lösungsbeispielen. Hildesheim: Franzbecker.
Metadaten
Titel
Teilkompetenzen des Modellierens und ihre Erfassung – Darstellung einer Testentwicklung
verfasst von
Corinna Hankeln
Catharina Beckschulte
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-60815-9_4

Premium Partner