Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Banken und Versicherungen handeln weitgehend mit Produkten und Gütern immaterieller Art, deren logistische Einbindung und gedankliche Nähe zur Telekommunikation selbstverständlich und geradezu natürlich erscheint. Der Münchner Kreis hat sich dieser bedeutenden Fragestellung erstmalig in einer branchenorientierten Fachkonferenz angenommen. Schlagworte wie Änderung des Kundenverhaltens, zunehmender Wettbewerb, erhöhter Kostendruck und Entstehung neuer Geschäftsfelder machen den Druck zur Nutzung der Möglichkeiten der modernen Telekommunikation deutlich. Neue Anwendungen werden den Markt von morgen beherrschen. Referenten und Kenner der Situation in den Branchen Banken und Versicherungen behandeln die unterschiedlichen Fragen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Versicherungswirtschaft im Wandel - Telekommunikation im Veränderungsprozeß der Versicherungsunternehmen

Zusammenfassung
Die Versicherungswirtschaft ist gegenwärtig und in den nächsten Jahren einem Wandel mit bedeutsamen Auswirkungen auf die Unternehmen, die Produkte und die Marktteilnehmer unterworfen. Dabei spielen zwei sich verändernde Marktbedingungen eine wesentliche Rolle.
Heinz Prokop

Telekommunikation als Instrument des Wettbewerbs

Zusammenfassung
Ausgangspunkt der Überlegungen, sich mit der Telekommunikation und insbesondere mit den organisatorischen Möglichkeiten und damit dem wirtschaftlichen Nutzen eines Corporate Networks zu befassen, war die bekannte Korrelation von Brutto-sozialprodukt und Telefondichte (Bild 1). Die ersten Arbeiten zielten darauf ab, den volkswirtschaftlichen Nutzen und Zusammenhang auf eine betriebswirtschaftliche Ebene abzuleiten, um damit die unmittelbaren Nutzenüberlegungen für ein einzelnes Unternehmen darzustellen.
Manfred Schlottke

Elektronik in Verwaltung und Vertrieb von Versicherungen

Zusammenfassung
Versicherungsunternehmen benötigen dringend Produktivitätssteigerungen, um die Nachfrage nach flexiblen Versicherungsdeckungen zu vernünftigen Preisen befriedigen zu können. Leider arbeiten die überkommenen auf dem Großrechner basierenden EDV-Systeme heute gegen die Industrie, der sie lange Zeit hervorragend die Unternehmen bei der Umsetzung neuer Markstrategien.
Jörg Finsinger

Die organisatorische Herausforderung

Zusammenfassung
Kennzeichen der Leistungserstellung in der Wirtschaft ist die Arbeitsteiligkeit. Auch im Bereich der Finanzdienstleistungen ist eine quasi handwerkliche Erstellung von Bank- oder Versicherungsleistungen im Einpersonenbetrieb kaum denkbar. Ganz im Gegenteil: Am Erstellungsprozeß - z.B. von der Idee einer Tarifvariante bis zum konkreten Abschluß einer Police oder auch vom Erteilen einer Wertpapierorder bis zur Depotgutschrift und Kontobelastung - sind eine Vielzahl von Mitarbeitern, Insti-tutionen und auch technischer Ressourcen beteiligt.
Arnold Picot

Telekommunikation für Banken und Versicherungen — Finanzdienstleistungen im Wandel —

Elektronisches Geld : Geld der Zukunft?
Zusammenfassung
Chipkarte, Elektronische Geldbörse, Electronic Banking und Homebanking sind Stichworte einer neuen Herausforderung für die Kreditwirtschaft im Zahlungsverkehr und über den Zahlungsverkehr hinaus im gesamten Finanzdienstleistungsbereich. Eine Herausforderung vor allem auch darum, weil mit den neuen Technologien die Wettbewerbsstrukturen sich ändern werden. Einzelne Banken als „Rosinenpicker“ sowie Non- und Nearbanks sind auf dem Sprung, in den Markt der Finanzdienstleistungen einzudringen. Sie nutzen dabei den Zahlungsverkehr und das Kartengeschäft als Einstiegsmedium.
Holger Berndt

Telekommunikation als Motor für strukturelle Änderungen in der Bankenlandschaft

Zusammenfassung
„Das Bankgeschäft ist ein Geschäft zwischen Menschen und basiert auf persönlichem Vertrauen.“
Eberhard Rauch

Informationstechnologie und Telekommunikation - Integrale Bestandteile des modernen Retailbanking -

Zusammenfassung
Blickt man derzeit auf die Bankenlandschaft, so stellt man fest, daß eine große Zahl von Kreditinstituten mit der Entwicklung und Umsetzung von aggressiven Retail-Strategien begonnen hat. Telefonbanking, Direktbanking, Homebanking, intelligente Bankkarten, Selbstbedienung sind hierfür nur einige Beispiele. Dies ist umso bemer-kenswerter, galt doch das Retailbanking in seiner klassischen Form (Physische Kun-dennähe, begrenzte Servicezeiten, begrenzte Produktpalette) im Vergleich zu anderen Banksegmenten als nicht besonders attraktiv.
Peter Weigert

Globalisierung von Produkten und Geschäftsprozessen - Die Rolle der Telekommunikation -

Zusammenfassung
Die Telekommunikationswelt ist im Umbruch! Ein wichtiges Thema in diesem Zusammenhang ist nebst Technologiewandel und organisatorischen und regulatorischen Änderungen die Globalisierung, welche den Inhalt meines Referates bildet.
Ulrich E. Rimensberger

IT Sicherheit — Strategischer Faktor in der Finanzwirtschaft

Zusammenfassung
IT-Sicherheit1 hatte in der Vergangenheit eher den Ruf einer Overhead-Technologie. Sicherheit wurde als notwendiges Übel und zusätzlicher Kostenverursacher ange-sehen. Der Einsatz von Sicherheitstechnologie diente vor allem dem Schutz der Daten und Informationssysteme. Es gab kaum Manager, die IT-Sicherheit als eine Investition betrachteten, die einen positiven Einfluss auf den Geschäftsgang nehmen kann. Dies hat sich jedoch geändert, es ist an der Zeit, neue Paradigmen zu entwickeln.
Rainer A. Rueppel

Podiumsdiskussion

Telekommunikation für Banken und Versicherungen
Ohne Zusammenfassung
G. Ewerdwalbesloh

Backmatter

Weitere Informationen