Skip to main content

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Telemedizin in der neurologischen Rehabilitation

verfasst von : Michael Wahl, Natalie Jankowski

Erschienen in: Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen V

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Behandlung neurologischer Erkrankungen ist in der Regel sehr komplex und bedarf einer engen Begleitung der Patienten. In den letzten Jahren haben neue Technologien die Möglichkeiten der Behandlung neurologischer Erkrankungen erweitert und verändert. Durch telemedizinische Verfahren lassen sich Behandlungserfolge nachweislich steigern. Voraussetzungen für die erfolgreiche Anwendung telemedizinischer Verfahren sind ebenso vielfältig wie die Verfahren selbst. Dieser Beitrag fokussiert auf Grundlagen telemedizinischer Versorgung und stellt Projekte aus der Teleneurologie und der neurologischen Rehabilitation vor.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Arndt S (2011) Evaluierung der Akzeptanz von Fahrerassistenzsystemen. Springer VS Arndt S (2011) Evaluierung der Akzeptanz von Fahrerassistenzsystemen. Springer VS
Zurück zum Zitat Banse G, Grunwald A (2010) Technik und Kultur: Bedingungs- und Beeinflussungsverhältnisse. KIT Scientific Publishing, KarlsruheCrossRef Banse G, Grunwald A (2010) Technik und Kultur: Bedingungs- und Beeinflussungsverhältnisse. KIT Scientific Publishing, KarlsruheCrossRef
Zurück zum Zitat Bilda K, Fesenfeld A, Laienbach M, Meyer E, Riebandt S (2014) Teletherapie bei Aphasie. Erste Ergebnisse zur Effektivität und Akzeptanz von telegestützter Therapie. Forum Logopädie 27(3):44–53 Bilda K, Fesenfeld A, Laienbach M, Meyer E, Riebandt S (2014) Teletherapie bei Aphasie. Erste Ergebnisse zur Effektivität und Akzeptanz von telegestützter Therapie. Forum Logopädie 27(3):44–53
Zurück zum Zitat Dethloff C (2004) ) Akzeptanz und Nicht-Akzeptanz von technischen Produktinnovationen. Beiträge zur Wirtschaftspsychologie, Bd 6. Pabst, Lengerich Dethloff C (2004) ) Akzeptanz und Nicht-Akzeptanz von technischen Produktinnovationen. Beiträge zur Wirtschaftspsychologie, Bd 6. Pabst, Lengerich
Zurück zum Zitat Endruweit G (1989) Wörterbuch der Soziologie, 3. Aufl. UVK-Verl.-Ges, Konstanz Endruweit G (1989) Wörterbuch der Soziologie, 3. Aufl. UVK-Verl.-Ges, Konstanz
Zurück zum Zitat Jankowski N, Gerstmann J, Wahl M (2016a) Nutzungsbereitschaft von Telemedizin in der Schlaganfallnachsorge – Sicht der Behandler. In: Schug SH, Schmücker P, Semler SC, Seidel C (Hrsg) E-Health-Rahmenbedingungen im europäischen Vergleich Strategien, Gesetzgebung, Umsetzung. TMF Akademische Verlagsgesellschaft, Berlin, S 133–143 Jankowski N, Gerstmann J, Wahl M (2016a) Nutzungsbereitschaft von Telemedizin in der Schlaganfallnachsorge – Sicht der Behandler. In: Schug SH, Schmücker P, Semler SC, Seidel C (Hrsg) E-Health-Rahmenbedingungen im europäischen Vergleich Strategien, Gesetzgebung, Umsetzung. TMF Akademische Verlagsgesellschaft, Berlin, S 133–143
Zurück zum Zitat Jankowski N, Gerstmann J, Schönijahn L, Wahl M. (2016b) Mobile Geräte und Telemedizin in der Rehabilitation – Was wünschen sich Patienten? In: Weidner R (Hrsg) Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen. Band zur zweiten Transdisziplinären Konferenz. Helmut-Schmidt-Universität (Hrsg), Hamburg, S 485–494 Jankowski N, Gerstmann J, Schönijahn L, Wahl M. (2016b) Mobile Geräte und Telemedizin in der Rehabilitation – Was wünschen sich Patienten? In: Weidner R (Hrsg) Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen. Band zur zweiten Transdisziplinären Konferenz. Helmut-Schmidt-Universität (Hrsg), Hamburg, S 485–494
Zurück zum Zitat Jansen-Kosterink S (2014) The added value of telemedicine services for physical rehabilitation. Centre for Telematics and Information Technology, University of Twente (Hrsg), Enschede Jansen-Kosterink S (2014) The added value of telemedicine services for physical rehabilitation. Centre for Telematics and Information Technology, University of Twente (Hrsg), Enschede
Zurück zum Zitat Johannes S, Hellweg S (2010) Motivation als Grundlage für den Therapieerfolg. Neuroreha 2(2):70–78 Johannes S, Hellweg S (2010) Motivation als Grundlage für den Therapieerfolg. Neuroreha 2(2):70–78
Zurück zum Zitat Kramer B (2016) Die Akzeptanz neuer Technologien bei pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz. Unveröffentlichte Dissertation, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Heidelberg Kramer B (2016) Die Akzeptanz neuer Technologien bei pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz. Unveröffentlichte Dissertation, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Heidelberg
Zurück zum Zitat Lucke D (1995) Akzeptanz: Legitimität in der „Abstimmungsgesellschaft“. Leske + Budrich, OpladenCrossRef Lucke D (1995) Akzeptanz: Legitimität in der „Abstimmungsgesellschaft“. Leske + Budrich, OpladenCrossRef
Zurück zum Zitat Marzinzik F, Wahl M, Klostermann F (2009) Ambulante videounterstützte Parkinsontherapie. NeuroTransmitter 20(9):16–18 Marzinzik F, Wahl M, Klostermann F (2009) Ambulante videounterstützte Parkinsontherapie. NeuroTransmitter 20(9):16–18
Zurück zum Zitat Marzinzik F, Wahl M, Doletschek CM, Jugel C, Rewitzer C, Klostermann F (2012) Evaluation of a telemedical care program for patients with Parkinson’s disease. J Telemed Telecare 18(6):322–327CrossRef Marzinzik F, Wahl M, Doletschek CM, Jugel C, Rewitzer C, Klostermann F (2012) Evaluation of a telemedical care program for patients with Parkinson’s disease. J Telemed Telecare 18(6):322–327CrossRef
Zurück zum Zitat Neyer FJ, Felber J, Gebhardt C (2012) Entwicklung und Validierung einer Kurzskala zur Erfassung von Technikbereitschaft. Diagnostica 58(2):87–99CrossRef Neyer FJ, Felber J, Gebhardt C (2012) Entwicklung und Validierung einer Kurzskala zur Erfassung von Technikbereitschaft. Diagnostica 58(2):87–99CrossRef
Zurück zum Zitat Schölderle T, Zierdt A, Männicke D, Staiger A, Ziegler W (2014) Telediagnostik Dysarthrischer Störungen Mittels Akustischer Sprachsignalanalysen – Das Münchner Akustikprofil (MAP-Online). In: Spektrum Telemedizin Bayern, S 195–200 Schölderle T, Zierdt A, Männicke D, Staiger A, Ziegler W (2014) Telediagnostik Dysarthrischer Störungen Mittels Akustischer Sprachsignalanalysen – Das Münchner Akustikprofil (MAP-Online). In: Spektrum Telemedizin Bayern, S 195–200
Zurück zum Zitat Schulz R, Heckhausen J (1996) A life span model of successful aging. Am Psychol 51(7):702–714CrossRef Schulz R, Heckhausen J (1996) A life span model of successful aging. Am Psychol 51(7):702–714CrossRef
Zurück zum Zitat Vauth F, Richter J, Scibor M, Keidel M (2016) Telesprachtherapie (Synchrotel) bei Aphasie nach Schlaganfall. Nervenheilkunde 35(3):119–124CrossRef Vauth F, Richter J, Scibor M, Keidel M (2016) Telesprachtherapie (Synchrotel) bei Aphasie nach Schlaganfall. Nervenheilkunde 35(3):119–124CrossRef
Zurück zum Zitat Voelkel N, Hubert GJ, Haberl RL (2017) Telemedizin: „TEMPiS“-Netzwerk für Schlaganfallbehandlung in der Regelversorgung. Anästhesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 52(2):127–136 Voelkel N, Hubert GJ, Haberl RL (2017) Telemedizin: „TEMPiS“-Netzwerk für Schlaganfallbehandlung in der Regelversorgung. Anästhesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 52(2):127–136
Metadaten
Titel
Telemedizin in der neurologischen Rehabilitation
verfasst von
Michael Wahl
Natalie Jankowski
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23987-9_15

Premium Partner