Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 6/2016

01.06.2016 | Gewässer

Temperaturanpassung und energetische Nutzung der Abgabe aus der Großen-Dhünn-Talsperre

verfasst von: Dipl.-Ing. Thorsten Luckner

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 6/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Dreh- und Angelpunkt des Doppel-Projektes an der Großen-Dhünn-Talsperre ist der 66 m hohe Trinkwasserentnahmeturm, der mit 81 Mio. m3 Stauinhalt zweitgrößten Trinkwassertalsperre Deutschlands. Hier setzte der Wupperverband zum einen mit dem Bau des Thermorüssels ein zu 100 % vom Europäischen Fischereifonds (EFF) gefördertes Pilotprojekt zur Erwärmung des Unterlaufs der Dhünn um. Zum anderen etablierte er eine mit 20 % vom Programm progres.nrw geförderte 280-kW-Wasserkraftanlage, die neben den Grundablässen auch den neu errichteten Thermorüssel als Triebleitung nutzen kann. …
Metadaten
Titel
Temperaturanpassung und energetische Nutzung der Abgabe aus der Großen-Dhünn-Talsperre
verfasst von
Dipl.-Ing. Thorsten Luckner
Publikationsdatum
01.06.2016
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 6/2016
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-016-0065-1

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

WASSERWIRTSCHAFT 6/2016 Zur Ausgabe