Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Ausgabe 6/2011

WASSERWIRTSCHAFT 6/2011

TERMINE

Zeitschrift:
WASSERWIRTSCHAFT > Ausgabe 6/2011
Veranstaltungen Juni bis September 2011
Zeit und Ort
Thema der Veranstaltung
Veranstalter
28. Juni bis 7. Juli 2011
Earth on the Edge, Science for a Sustainable Planet,
Melbourne, Australien
XXV. IUGG General Assembly
 
29. und 30. Juni 2011
9. Würzburger Kunststoffrohrtage
Würzburg
   
29. und 30. Juni 2011
RENEXPO®Bioenergy Europe and AEBIOM Bioenergy Conference
Brüssel, Belgien
 
29. und 30. Juni 2011
Deutsches Symposium für Rückkühltechnik
Moskau, Russland
 
30. Juni 2011
Wasserwirtschaft – (k)eine Aufgabe für Bürgermeister?,
Nürnberg
Seminar, DWA-Landesverband Bayern
5. bis 7. Juli 2011
Summer School „Recht der Wasserwirtschaft“ · Gewässernutzung·
Trier
Gewässerschutz · Wirtschaftlicher Ordnungsrahmen
13. Juli 2011
Durchfluss-Know-How-Seminar
Schliengen
   
14. bis 16. Juli 2011
INDOWATER 2011; 7. Internationale Wasserfachmesse
Jakarta, Indonesien
 
5. September 2011
WHH - Wasserbau, Hydraulik, Hydrologie;
Zürich, Schweiz
Festkolloquium zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. W.H.Hager
7. und 8. September 2011
Statusseminar „Arzneistoffe in der Umwelt“
Dresden
 
12. bis 16. September 2011
8. Internationales Symposium „Field Measurement in GeoMechanics
Berlin
(FMGM 2011)“
14. September 2011
5. Trinkwasser-Abwasser-Tag
Brehna bei Halle (Saale)
 
15. September 2011
Bauen in Weichböden an WasserStraßen
Hamburg-Rissen
   
15. September 2011
SAP-gestützte Logistik-Prozesse in der BVBS
Ilmenau
   
19. und 20. September 2011
20. Chemisches Kolloquium „Schadstoffdynamik in Flussgebieten“
Koblenz
 
20. und 21. September 2011
„Partikuläre Stoffströme in Flusseinzugsgebieten“, Kolloquium
Koblenz
 
22. September 2011
Untersuchungen zur Minderung von Sediment- und Schwebstoffmengen
Hamburg-Rissen
in den Seeschifffahrtsstraßen
 
22. bis 25. September 2011
12. RENEXPO® 2011
Augsburg
 
...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

WasserWirtschaft

Die Zeitschrift Zeitschrift WasserWirtschaft ist das Fachmagazin für Wasser- und Umwelttechnologie. 10x im Jahr bietet sie wissenschaftlich fundierte Informationen über u.a. Wasserbau- und Wasserkraft, Talsperren ...

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2011

WASSERWIRTSCHAFT 6/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise