Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

18.08.2015 | Ausgabe 4/2016

Theory and Decision 4/2016

The emergence of reciprocally beneficial cooperation

Zeitschrift:
Theory and Decision > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Sergio Beraldo, Robert Sugden
Wichtige Hinweise
We thank Pasquale Commendatore for advice on the simulation analysis, Matteo Morini and Francesca Di Iorio for programming and data analysis for the stochastic evolutionary model investigated in an earlier version of this paper, and an associate editor and four anonymous referees for comments. S.B. acknowledges financial support from the University of Napoli “Federico II” (Programma di breve mobilità) and from the Banco di Napoli Foundation. R.S.’s work was supported by the Economic and Social Research Council of the UK (Award No. ES/K002201/1).

Abstract

We offer a new and robust model of the emergence and persistence of cooperation when interactions are anonymous, the population is well mixed, and evolution selects strategies according to material payoffs. The model has a Prisoner’s Dilemma structure, but with an outside option of non-participation. The payoff to mutual cooperation is stochastic; with positive probability, it exceeds that from cheating against a cooperator. Under mild conditions, mutually beneficial cooperation occurs in equilibrium. This is possible because the non-participation option holds down the equilibrium frequency of cheating. Dynamic properties of the model are investigated theoretically and through simulations based on replicator dynamics.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Theory and Decision 4/2016 Zur Ausgabe

OriginalPaper

Divergent platforms

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise