Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Ausgabe 2/2011

Environmental Management 2/2011

The Fate of Priority Areas for Conservation in Protected Areas: A Fine-Scale Markov Chain Approach

Zeitschrift:
Environmental Management > Ausgabe 2/2011
Autoren:
Clara Tattoni, Marco Ciolli, Fabrizio Ferretti

Abstract

Park managers in alpine areas must deal with the increase in forest coverage that has been observed in most European mountain areas, where traditional farming and agricultural practices have been abandoned. The aim of this study is to develop a fine-scale model of a broad area to support the managers of Paneveggio Nature Park (Italy) in conservation planning by focusing on the fate of priority areas for conservation in the next 50–100 years. GIS analyses were performed to assess the afforestation dynamic over time using two historical maps (from 1859 and 1936) and a series of aerial photographs and ortho-photos (taken from 1954 to 2006) covering a time span of 150 years. The results show an increase in the forest surface area of about 35%. Additionally, the forest became progressively more compact and less fragmented, with a consequent loss of ecotones and open habitats that are important for biodiversity. Markov chain-cellular automata models were used to project future changes, evaluating the effects on a habitat scale. Simulations show that some habitats defined as priority by the EU Habitat Directive will be compromised by the forest expansion by 2050 and suffer a consistent loss by 2100. This protocol, applied to other areas, can be used for designing long-term management measures with a focus on habitats where conservation status is at risk.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Environmental Management 2/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise