Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Research Paper | Ausgabe 1/2018

Journal of Happiness Studies 1/2018

The Financial Burden of Having Children and Fertility Differentials Across Development and Life Stages: Evidence from Satisfaction Data

Zeitschrift:
Journal of Happiness Studies > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Junji Kageyama, Tsukasa Matsuura
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s10902-016-9799-9) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Comparing the financial burden of having children across countries accompanies various types of measurement issues. The present study employs financial satisfaction to overcome the measurement issues and examines how the financial burden of having children differs across development stages. The challenge in this approach lies in detecting the impact of having children on financial satisfaction. To address this challenge, we focus our attention on the peculiar movement of satisfaction in the financial domain of life, which is measured by standardizing financial satisfaction by overall life satisfaction, and perform regression analyses using World and European Integrated Values Survey. The results show that the negative impact of having an additional child on satisfaction becomes particularly greater in the financial domain as income increases and total fertility rate (TFR) decreases. The results also indicate that having children offers a sense of financial security to the elderly in high TFR countries while this is not the case in lower TFR countries. These results support the general idea that the heavier financial burden of having children is a major cause of fertility decline and provide policy implications to find a way out of extremely low fertility.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (PDF 3733 kb)
10902_2016_9799_MOESM1_ESM.pdf
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal of Happiness Studies 1/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise