Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

28.02.2017 | Originalveröffentlichung | Ausgabe 1/2017

AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv 1/2017

The impact of foreign trade and ownership on enterprise exits: new insights through micro data linking

Zeitschrift:
AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv > Ausgabe 1/2017
Autoren:
René Söllner, Sandra Jung
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s11943-017-0200-1) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

This paper investigates the relationship between enterprise exits, foreign trade and ownership. It uses a unique dataset which is the result of linking enterprise-level data across various domains in the official business statistics of Germany. The study contributes to the literature by showing how micro data linking can be used as a tool by official statistics to explore new areas of statistical analysis without collecting additional data or increasing the administrative burden of enterprises. Further, the richness of the dataset enables us to overcome some of the limitations in existing empirical studies on the topic and to gain additional insights. The results of the empirical analysis show that enterprises engaged in international trade as exporters or importers have lower exit rates than those selling or buying goods solely on the domestic market. Moreover, we find that foreign controlled enterprises have the highest risks to exit the market, while domestic group heads have the lowest. Differences in the exit probabilities between independent and domestically controlled enterprises cannot be observed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Logit regression results
11943_2017_200_MOESM1_ESM.pdf
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv 1/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise