Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Original Article | Ausgabe 3/2009

Environmental Earth Sciences 3/2009

The influence of aluminium industry and bedrock lithology on the oxide content in the urban soil of Sibenik, Croatia

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 3/2009
Autoren:
Visnja Orescanin, Gordana Medunic, Nenad Tomasic, Vlasta Cosovic, Ivanka Lovrencic Mikelic, Stefica Kampic, Jelena Urlic

Abstract

The content of major element oxides (Al2O3, SiO2, CaO, MgO, Fe2O3, P2O5, K2O, TiO2, and MnO) in soil surrounding the light metal factory (TLM), which was producing aluminium from 1937 till 1991, was investigated by EDXRF and XRD. The evaluation of a possible aluminium pollution linked to the industrial activity was studied by a comparison of soil around the TLM with control soil samples. Taking into account natural variations caused by bedrock lithology, control samples were taken in the soil developed upon the Upper Cretaceous limestones and Middle Eocene flysch deposits, while the TLM soil was sampled over the Upper Cretaceous and Early to Middle Eocene limestones; that way the samples constituted four groups, each containing five to seven samples. Control soil overlying flysch deposits differed strikingly from the other three groups by its increased CaO values, and decreased content of Al, Fe, Mn, and Ti-oxides, confirming the overall geochemical imprint of bedrock lithology on the analysed soils. However, a specific mineral composition (presence of alumina) of the TLM soil, together with peculiar correlations among Al2O3 and other oxides indicates a certain extent of aluminium pollution of the investigated area.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2009

Environmental Earth Sciences 3/2009 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise