Skip to main content
main-content

Blättern

durch die Artikel

01.03.2013 | Development | Ausgabe 3/2013

MTZ worldwide 3/2013

The new Audi 4.0-L V8 TFSI engine

Part 2: Thermodynamics and Calibration

Zeitschrift:
MTZ worldwide > Ausgabe 3/2013
Autoren:
Dr.-Ing. André Grob, Dr.-Ing. Christian Brinkmann, Dipl.-Ing. Jürgen Königstedt
Audi has developed a new generation of turbocharged 4.0-l V8 gasoline engines to replace the naturally aspirated 5.2-l V10 units in the A6 and A8 series. Key features of the new V8 TFSI are the arrangement of the turbochargers and the exhaust manifold in the inside V of the engine and cylinder on demand. The V8 is available in power versions with outputs between 309 and 382 kW. This second part of the report describes thermodynamics and calibration of the new engine. The design and mechanical components were presented in the fi rst part in MTZ 2. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

MTZ worldwide

MTZ worldwide is always in pole position when it comes to engine development and technology. Packed with detailed reports from research and development for highly specialised engineers.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

MTZ worldwide 3/2013Zur Ausgabe

Research

Peer review

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysDätwylerValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Fahrstabilität auf höchstem Niveau - BorgWarner elektrifiziert Torque-Vectoring

BorgWarners neues elektrisches Heckantriebsmodul (electric Rear Drive Module, eRDM) nutzt die Möglichkeiten eines modernen 48-Volt-Bordnetzes. Torque-Vectoring und hybride Fahrmodi bieten exzellente Fahrzeugkontrolle, steigern die Sicherheit und reduzieren Schadstoffemissionen.
Jetzt gratis downloaden!