Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Sonderheft 1/2011

Journal of Business Ethics 1/2011

The Role of ‘High Potentials’ in Integrating and Implementing Corporate Social Responsibility

Zeitschrift:
Journal of Business Ethics > Sonderheft 1/2011
Autoren:
Adam Lindgreen, Valérie Swaen, David Harness, Marieke Hoffmann

Abstract

The Samenleving and Bedrijf (S&B) network of Dutch organizations seeks to embed corporate social responsibility (CSR) within business practices but faces challenges with regard to how to do so across various organizational practices, processes, and policies. The integration of CSR demands cultural change driven by senior management and other change agents, who push CSR principles throughout the organization. This study examines the change processes that S&B member organizations have initiated, with a particular focus on the role of high potentials—those persons who have been selected for the fast track into senior management. Interviews with nine S&B organizations document their levels of CSR integration and implementation, the role of senior managers, and the effects of high potentials’ competencies on the realignment process. High potentials have the ability and opportunity to act as CSR change agents, but organizations’ expectations of their purposes as future senior managers prevented them from doing so. In the existing organizational cultures, leadership focused on economic success, and the CSR implementation process had just initiated. Therefore, a measure of CSR embeddedness might refer to the performance measurement and expectations of high potentials as potential CSR change agents.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2011

Journal of Business Ethics 1/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise