Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

21.11.2018 | Review Paper

The used theories for the adoption of electronic health record: a systematic literature review

Zeitschrift:
Health and Technology
Autoren:
Farahnaz Sadoughi, Taleb Khodaveisi, Hossein Ahmadi

Abstract

Electronic Health Record (EHR) is one of the most important applications in the healthcare domain which has many benefits for the healthcare community as a whole. The objective of our study is to conduct a comprehensive systematic literature review regarding the EHR adoption over the various healthcare contexts in order to identify the used adoption theories and their most significant factors in EHR adoption. We searched databases including ScienceDirect, PubMed, IEEE Digital Library, Web of Science, Springer, Scopus and Wiley between January 2005 and July 2017. Consequently, 18 identified papers appeared in 17 international journals and conferences. Eligible studies independently were critically appraised, collected within data extraction form and then thematically analyzed by two reviewers and if necessary, the third author. We found out 9 different models and theories including TAM, UTAUT, TOE, DOI, TPB, TIB, stakeholder theory, institutional theory and social network have been used in EHR adoption contexts and the most significant factors in this contexts were perceived usefulness and perceived ease of use. The results demonstrated that the most studies required the EHR adoption have been performed in the developed countries, in which them most of used questionnaires for data gathering. Adoption of EHR systems is multi-dimensional, complicated, and affected by different types of factors in healthcare organizations. Our findings provide valuable insights and shed some light on researchers, decision and policy makers and managers of healthcare domain to make more informed decisions about the adoption and use of EHR systems.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise