Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

28.02.2017 | Open Forum

The Vitruvian robot

Zeitschrift:
AI & SOCIETY
Autor:
Cathrine Hasse

Abstract

Robots are simultaneously real machines and technical images that challenge our sense of self. I discuss the movie Ex Machina by director Alex Garland. The robot Ava, played by Alicia Vikander, is a rare portrait of what could be interpreted as a feminist robot (and there are spoilers ahead for any readers unfamiliar with this movie). Though she apparently is created as the dream of the ‘perfect woman’, sexy and beautiful, she also develops and urges to free herself from the slavery of her creator, Nathan Bateman. She is a robot created along the perfect dimensions as a Vitruvian robot but is also a creature which could be interpreted as a human being. However, the point I want to raise is not whether Ava’s reaction to robot slavery is justified or not but how her portrait raises questions about the blurred lines between reality and fiction when we discuss our robotic future. A real version of Ava would not last long in a human world because she is basically a solipsist, who does not really care about humans. She cannot co-create the line humans walk along. The robots created as ‘perfect women’ (sex robots) today are very far from the ideal image of Ava. They are sexist, primitively normative and clearly ‘wax-doll machines’. So though Ava’s dimensions are perfect she, like the Vitruvian Man, remains a fiction. In real life, however, we may have to deal with an increasing solipsism stemming from people engaging with machines like sex robots. In this case, it is human and not robotic solipsism we need to worry about.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise