Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theoretische Vorüberlegungen zu ‚sozialen Netzwerken‘

verfasst von : Sabine Lauber-Pohle

Erschienen in: Soziale Netzwerkbildung und Online ‐Lernen

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Vernetzung ist seit der zweiten Hälfte der 90er Jahre ein konstantes gesellschaftliches Thema und wird auch im Bildungsbereich regelmäßig thematisiert. Mittlerweile ist der Höhepunkt der Vernetzungswelle überschritten, die Vernetzungsperspektive hat sich als ein weiterer Zugangspunkt zu verschiedensten pädagogischen Themen etabliert (vgl. Kapitel 2.2.3). Die Bildung und Gestaltung von Netzwerken wird dabei auf verschiedenen Ebenen zum einen normativ gefordert, zum anderen empirisch erhoben und nachgewiesen.

Metadaten
Titel
Theoretische Vorüberlegungen zu ‚sozialen Netzwerken‘
verfasst von
Sabine Lauber-Pohle
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-19265-5_2

Premium Partner