Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Ausgabe 1/2011

BioControl 1/2011

Thermal biology and establishment potential in temperate climates of the aphid parasitoid, Lysiphlebus testaceipes

Zeitschrift:
BioControl > Ausgabe 1/2011
Autoren:
G. E. Hughes, G. Sterk, J. S. Bale
Wichtige Hinweise
Handling Editor: Torsten Meiners.

Abstract

Lysiphlebus testaceipes (Cresson) (Hymenoptera: Braconidae, Aphidiinae) is a parasitic wasp which plays an important role in the biological control of a number of aphid species. Through assessment of its thermal biology and low temperature tolerance, this study ascertains the establishment potential of L. testaceipes in cool temperate climates typical of northern Europe. The developmental threshold of L. testaceipes was 5.8°C. Rearing of parasitoids at shorter day lengths and lower temperatures indicated no ability to enter a diapause state. The supercooling points (SCP) of non-acclimated and acclimated parasitoid life stages were between −24.6°C and −17.7°C, with LTemp50 temperatures approaching these values, indicating a high level of cold tolerance in short exposures. At 5°C the LTime50 of acclimated larvae within parasitized aphids was 42.8 days. Acclimated pupae continued to develop with 54% adult emergence from mummies within 60 days. Acclimated parasitoid larvae and pupae, within living and mummified aphids, continued to develop during 70 days of winter field exposure and emerging adult parasitoids were reproductively viable under field conditions. These data indicate that where suitable host species are available throughout the year, L. testaceipes would be able to establish in northern Europe.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

BioControl 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise