Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Research Article | Ausgabe 2/2011

Experiments in Fluids 2/2011

Thermal characteristics of the wake shear layers from a slightly heated circular cylinder

Zeitschrift:
Experiments in Fluids > Ausgabe 2/2011
Autoren:
J. Mi, M. Xu, R. A. Antonia, J. J. Wang

Abstract

In this paper, we investigate the thermal characteristics of wake shear layers generated by a slightly heated circular cylinder. Measurements of the fluctuating temperature were made in the region x/d = 0.6 to x/d = 3 (where x is the downstream distance from the cylinder axis and d is the cylinder diameter) using a single cold-wire probe. The Reynolds number Re was varied in the range 2,600–8,600. For Re = 5,500, simultaneous measurements were made with a rake of 16 cold wires, aligned in the direction of the mean shear, at x/d = 2 and 3. The results indicate that the passive temperature can be an effective marker of various instabilities of the wake shear layers, including the Kelvin–Helmholtz (KH) instability. The temperature data have confirmed the approximate Re m dependence of the KH instability frequency (f KH) with different values of m over different ranges of Re, as reported previously in the literature. However, it is found that this power-law dependence is not exact, and a third-order polynomial dependence appears to fit the data well over the full range of Re. Importantly, it is found that the wake shear-layer instabilities can be grouped into three categories: (1) one with frequencies much smaller than the Bénard–Kármán-vortex shedding frequency, (2) one associated with the vortex shedding and (3) one related to the KH instability. The low-frequency shear-layer instabilities from both sides of the cylinder are in-phase, in contrast to the anti-phase high-frequency KH instabilities. Finally, the observed streamwise decrease in the mean KH frequency provides strong support for the occurrence of vortex pairing in wake shear layers from a circular cylinder, thus implying that both the wake shear layer and a mixing layer develop in similar fashion.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Experiments in Fluids 2/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Grundlagen zu 3D-Druck, Produktionssystemen und Lean Production

Lesen Sie in diesem ausgewählten Buchkapitel alles über den 3D-Druck im Hinblick auf Begriffe, Funktionsweise, Anwendungsbereiche sowie Nutzen und Grenzen additiver Fertigungsverfahren. Eigenschaften eines schlanken Produktionssystems sowie der Aspekt der „Schlankheit“ werden ebenso beleuchtet wie die Prinzipien und Methoden der Lean Production.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise