Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

Environmental Earth Sciences 4/2014

Three-dimensional groundwater flow modeling approach for the groundwater management options for the Dakhla oasis, Western Desert, Egypt

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Ahmed Sefelnasr, Wolfgang Gossel, Peter Wycisk

Abstract

In Dakhla oasis, Western Desert of Egypt, groundwater is the only resource for all anthropogenic activities. During the last 50 years, the Nubian Sandstone Aquifer System (NSAS) has been undergoing serious stress through withdrawing its storage. Plans for expanding the agricultural areas in Dakhla oasis were given by the government. This article is an attempt to investigate the best management option that meets development ambitions and groundwater availability. Based on a calibrated regional three-dimensional groundwater flow model for the NSAS using FEFLOW, a refined (high resolution) local scale model was developed to simulate and predict the impact of applying the actual and planned extractions rates on Dakhla oasis. Five management scenarios were suggested. The application of the actual extraction rate of 1.2 × 106 m3/day for the oasis for the next 90 years resulted in a drawdown of 75 m and a depth to groundwater up to 75 m with an annual change in hydraulic head of 0.57 m. At the end of this simulation, only a few wells at the west of the oasis will still be free flowing. The application of the planned extraction rate (1.7 × 106 m3/day) resulted in great depths to groundwater (>100 m) and formed huge cones of depressions that connected together to cover the whole oasis and extend further beyond its borders. It was found that the best option for groundwater management in the oasis is the implementation of an extraction rate of 1.46 × 106 m3/day, as the depths to groundwater will never exceed the 100 m limit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Environmental Earth Sciences 4/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise