Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Paper | Ausgabe 5/2016

Hydrogeology Journal 5/2016

Time-domain reflectometry probing systems for the monitoring of hydrological processes in the unsaturated zone

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 5/2016
Autoren:
A. Kallioras, A. Khan, M. Piepenbrink, H. Pfletschinger, F. Koniger, P. Dietrich, C. Schuth

Abstract

Precise measurements of the downward movement of precipitation through the unsaturated zone, as well as return flow of moisture to the atmosphere via evaporation, have always been challenging in regard to in-situ monitoring techniques. This study investigates the profile of volumetric water-content fluctuations within the unsaturated zone through a combination of field techniques, including in-situ measurements of the volumetric porewater content at different depths using specially designed time-domain reflectometry (TDR) probes. The probes are installed through direct-push vibro-coring methods, at significant depths within the unsaturated zone, providing continuous readings of the soil-moisture content throughout the unsaturated column. The measured waveform is analyzed by using the inverse modeling approach resulting in an apparent relative dielectric permittivity profile of the surrounding medium along the TDR probe length. The approach sufficiently analyzes the mechanisms of water fluxes through significant depths within the unsaturated zone, which in turn can be used to quantify groundwater recharge at areas where the unsaturated zone hydrology plays a key role in the recharge of the underlying aquifers (such as arid and hydrologically sensitive areas). The approach was applied at an experimental field site in the Upper Rhine Valley, Germany.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Hydrogeology Journal 5/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise