Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.04.2017 | Original Paper | Ausgabe 1/2018

Research in Engineering Design 1/2018

Tolerance analysis of overconstrained and flexible assemblies by polytopes and finite element computations: application to a flange

Zeitschrift:
Research in Engineering Design > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Doriane Gouyou, Yann Ledoux, Denis Teissandier, Vincent Delos

Abstract

In industrial contexts, overconstrained assemblies are often used to ensure sufficient stiffness and accuracy of assembly. Such architectures are quite usual, however, analysis and synthesis of the tolerance are not easy to define and quantify. In these cases, the compliance of the assembly is not automatic and deformations may often occur, requiring a particular and difficult analysis of the assembly from scientific and computing points of view.The present work addresses such overconstrained mechanisms through a general and a sequential approach. Based on this, it is possible to determine the final assembly condition (with or without interference) as a function of part defects. First, the assembly procedure is performed based on polytope computations, assuming a rigid part behavior. From this, a stochastic simulation is performed and some non-compliant assemblies (assemblies with interferences) are identified. For these assemblies, the rigid behavior of parts is then overcome by means of finite element simulations and a typical procedure is set up to introduce part defects. We then deduce whether the assembly can be made from the load needed to assemble the parts. This procedure is applied to a flange composed of five pin/hole pairs, as this is a highly overconstrained mechanism.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Research in Engineering Design 1/2018Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und die Potenziale des maschinellen Lernens für die Industrie

Maschinelles Lernen ist die Schlüsseltechnologie für intelligente Systeme. Besonders erfolgreich ist in den letzten Jahren das Lernen tiefer Modelle aus großen Datenmengen – „Deep Learning“. Mit dem Internet der Dinge rollt die nächste, noch größere Datenwelle auf uns zu. Hier bietet die Künstliche Intelligenz besondere Chancen für die deutsche Industrie, wenn sie schnell genug in die Digitalisierung einsteigt.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise