Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Problemstellung und Aufbau der Arbeit

Zusammenfassung
In den letzten Jahren wurde in der ökonomischen Theorie und Praxis vermehrt der Beginn einer „New Economy“ propagiert, die sich vor allem durch grundlegende Innovationen im Bereich der IuK-Technologien konstituiert. Insbesondere die Massenpenetration des Mediums Internet seit Anfang der 1990er Jahre, die zeitlich einherging mit einer langfristigen kontinuierlichen Wachstumsphase der US-Wirtschaft, gab dabei den Anlass, vom Einzug einer New Economy zu sprechen, die sich angeblich nicht nur inhaltlich, sondern auch durch neue ökonomische Gesetzmäßigkeiten von der Old Economy abgrenzt.
Joachim Deinlein

2. Elektronische Business-to-Business-Märkte als Geschäftsmodell der Internet-Ökonomie

Zusammenfassung
Gegenstand dieses Kapitels ist die Einführung elektronischer Business-to-Business-Märkte als Geschäftsmodell der Internet-Ökonomie. Hierzu sind zunächst wesentliche Besonderheiten der Internet-Ökonomie herauszuarbeiten, die für die Akteure den Rahmen für ökonomisches Handeln konstituieren. Im Anschluss daran sind elektronische Business-to-Business-Märkte als Geschäftsmodell der Internet-Ökonomie darzustellen.
Joachim Deinlein

3. Theoretischer Bezugsrahmen — Tragfähigkeit von Geschäftsmodellen der Internet-Ökonomie

Zusammenfassung
Nach der Behandlung wesentlicher Besonderheiten der Internet-Ökonomie sowie einer Ein-ordnung internetbasierter elektronischer Märkte als Geschäftsmodell dieser Ökonomie soll im folgenden Kapitel der theoretische Bezugsrahmen eingeführt werden, anhand dessen eine Untersuchung der Tragfähigkeit des Geschäftsmodells erfolgt.
Joachim Deinlein

4. Elektronische Märkte aus institutionen- und netzwerkökonomischer Perspektive

Zusammenfassung
Gegenstand dieses Kapitels ist die Untersuchung elektronischer Märkte aus institutionen- und netzwerkökonomischer Perspektive. Es sollen elektronische Märkte im Licht dieser beiden Forschungsrichtungen betrachtet werden, wobei hieraus jeweils Aussagen hinsichtlich der Tragfähigkeit der Geschäftsmodelle elektronischer Märkte generiert werden.
Joachim Deinlein

5. Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
Das abschließende Kapitel intendiert, die wesentlichen Erkenntnisse hinsichtlich der Tragfä-higkeit elektronischer Märkte in Form einer Gesamtübersicht zusammenzufassen. Daraus sollen auch Rückschlüsse im Hinblick auf die generelle Tragfähigkeit von Geschäftsmodellen der Internet-Ökonomie gewonnen werden. Ein Ausblick, in dem alternativ zu verfolgende Forschungsrichtungen im Bereich elektronischer Märkte aufgezeigt werden, schließt die Untersuchung ab.
Joachim Deinlein

Backmatter

Weitere Informationen