Skip to main content
main-content

18.10.2021 | Transformation | Interview | Onlineartikel

"IT-Exzellenz hat viele Facetten"

Autor:
Thorsten Garber
1:30 Min. Lesedauer

Auch in IT-Unternehmen vollzieht sich die digitale Transformation nicht von allein. Robert Mayr hat die Digitalisierung als Vorstandschef für das Softwarehaus Datev vorangetrieben. Im Interview mit der Zeitschrift "return" spricht er über IT-Exzellenz, Agilität und Technik.

return: Herr Dr. Mayr, wie definieren Sie IT-Exzellenz?

Robert Mayr: IT-Exzellenz hat viele Facetten im Spektrum zwischen technologischen Qualitätsmerkmalen und dem gestifteten Anwendernutzen. Dazu müssen Haltung und Mindset aller Beteiligten passen, etwa offen für Neues zu sein und ausgetretene Pfade verlassen zu wollen. Grundsätzlich bedarf es dazu in Deutschland eines Paradigmenwechsels gegenüber dem Scheitern. Scheitern zählt zum Lernen, um ohne aufzugeben eine Lösung zu finden. IT-Exzellenz ist Teil unserer Veränderungsvision, die Kundenbedürfnisse noch stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Für Datev als Software-Dienstleister sind dabei Agilität und Flexibilität entscheidend, um unser Portfolio weiterzuentwickeln.

Empfehlung der Redaktion

01.10.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2021

"Technik allein reicht nicht"

Dr. Robert Mayr hat als Vorstandschef der Datev eG die digitale Transformation des Software-Riesen eingeleitet. Im Interview zieht er eine erste Bilanz zum Wandel. 

Diese angestrebte Weiterentwicklung gelingt mit Agilität und Flexibilität?

Ganz genau, so entstehen neue, zukunftsweisende Produkte und Services. Schlechte Prozesse nur vom Analogen ins Digitale zu übertragen, bringt nichts. Sie bleiben immer noch schlecht. Für die Vernetzung zwischen Steuerberatern und ihren Mandanten und deren Geschäftspartnern brauchen wir einen medienbruchfreien Prozess. Für den reibungslosen Datenaustausch sind deshalb Schnittstellen wichtig. Und deshalb arbeiten wir auch mit vielen Partnern zusammen, um bestmögliche Lösungen zu finden.

Also besteht für Sie IT-Exzellenz aus mehr als nur Technik?

Selbstverständlich, jeder CEO sollte stets daran arbeiten, die Zukunftsfähigkeit der ihm anvertrauten Organisation sicherzustellen. Diesem Ziel ist alles unterzuordnen, auch die IT. Zentrales Thema bei meinem Antritt vor fünf Jahren war, dass Datev gut auf die künftigen Herausforderungen vorbereitet ist. Ziel dabei war und ist, unsere Software noch intuitiver und nutzerfreundlicher zu gestalten. Wichtige Voraussetzung dafür ist die konsequente Nutzung von Cloud Services. Wir haben in den fünf Jahren viel bewegt: Strategie, Organisationsentwicklung, Kultur - dies alles gehört zusammen, um Fortschritt zu erzielen. Technik allein reicht nicht.

Das vollständige Interview mit Robert Mayr können Sie in return, Ausgabe 5/2021 lesen.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise