Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

25.07.2018 | Ausgabe 3-4/2018

Journal of Transportation Security 3-4/2018

Transportation network analysis in Nepal: a step toward critical infrastructure protection

Zeitschrift:
Journal of Transportation Security > Ausgabe 3-4/2018
Autoren:
Jitendra Parajuli, Kingsley E. Haynes

Abstract

Transportation infrastructure is vital for a nation to function smoothly. However, transportations systems are vulnerable to both natural and man-made hazards and breakdowns can have severe consequences. Therefore, it is important that they are protected and resilient against various types of harmful events. Using a graph-theoretic/social network approach, this study finds that the road and aviation networks of Nepal are different in terms of topology and the influence of nodes vary substantially between and across these networks. While Nepal’s strategic road network is generally robust and the influential nodes are well distributed spatially, the aviation network is less robust and there exists a single dominant node. The enactment of two national policy actions and the adoption of a new disaster response framework indicate that the Government of Nepal is concerned about the national consequences of calamities on these networks as well as responses in the aftermath of a disastrous event. However, the Government lacks a clear plan for protecting these critical infrastructures or limiting the consequential effects. This study provides some first step guidance for the Government of Nepal in developing a prioritization in the transportation element of a critical infrastructure protection plan intended to ensure resiliency against disruption and failure.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3-4/2018

Journal of Transportation Security 3-4/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise