Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Trend Homesteading

Selbstversorgung im 21. Jahrhundert – Hintergründe, Motive, Nutzen

verfasst von: Antonia Bauer, Sarah Höglinger, Katrin Zechmeister

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Buchreihe: essentials

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Homesteading ist ein Trend aus den Vereinigten Staaten, bei dem die Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln im Vordergrund steht. Für die Erhaltung der Gesundheit sind Lebensmittel ein wesentlicher Einflussfaktor, wobei deren Qualität eine wichtige Rolle spielt. Darüber hinaus zeigt sich, dass die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln in den letzten Jahren gesunken ist. Dieser Verlust der Wertschätzung führte allerdings zu einer Trendwende im Konsumverhalten in Bezug auf Herkunft, Anbauarten und Saisonalität. Dieses Buch zeigt, dass die COVID-19-Pandemie mit ein Beweggrund war, der viele Menschen zum Umdenken angeregt und die Motivation hervorgerufen hat, Lebensmittel verstärkt selbst anzubauen, zu konservieren und zu verarbeiten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einleitung
Zusammenfassung
Einleitend wird über die Wichtigkeit von Lebensmitteln in Bezug auf die Gesundheit und die Veränderung deren Wertschätzung berichtet. Homesteading wird definiert und dessen Einfluss auf die diätologische Praxis erläutert. Ein kurzer Einblick in den Inhalt des essentials wird gegeben.
Antonia Bauer, Sarah Höglinger, Katrin Zechmeister
Kapitel 2. Ernährung im Verlauf der Evolution
Zusammenfassung
Beginnend mit der Geschichte der Ernährung seit der Entstehung der Menschheit, die Entwicklung von Plünderern und Sammlern sowie die Nutzung des Feuers, werden ernährungsrelevante geschichtliche Eckpunkte mit dem Fokus auf Europa näher beleuchtet. Essen im Mittelalter, in der Antike und im römischen Reich wird in Bezug auf Agrikultur und Viehzucht dargestellt. Weiters wird auf die Veränderung der Ernährungsgewohnheiten in Zeiten der Weltkriege bis zum 21. Jahrhundert eingegangen.
Antonia Bauer, Sarah Höglinger, Katrin Zechmeister
Kapitel 3. Homesteading
Zusammenfassung
Es wird ein kurzer Einblick in die Geschichte des Homesteadings gegeben, Die Hauptbeweggründe für die moderne Selbstversorgung werden betrachtet und Zahlen und Fakten präsentiert. Außerdem werden die Schwierigkeiten einer vollständigen Selbstversorgung im 21. Jahrhundert dargestellt. Es wird beschrieben, wie eine nachhaltige Ernährung optimal aussieht und welche Vorteile eine biologische Anbauweise mit sich bringt. Das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung und die Möglichkeit, diese durch rechtzeitige Lebensmittelkonservierung zu reduzieren, wird aufgezeigt.
Antonia Bauer, Sarah Höglinger, Katrin Zechmeister
Kapitel 4. COVID-19-Pandemie
Zusammenfassung
Mögliche Szenarien, wie sich die Gesellschaft nach der COVID-19-Pandemie weiterentwickeln wird, werden dargestellt. Es werden auf die Themen der Lebensmittelverschwendung sowie der Lebensmittelknappheit eingegangen und die Hintergründe der Germkrise während des ersten Lockdowns gezeigt. Weiters werden entstandene Trends wie zum Beispiel das Brotbacken näher beleuchtet.
Antonia Bauer, Sarah Höglinger, Katrin Zechmeister
Kapitel 5. Einblicke in das Leben von Homesteadern
Zusammenfassung
Die Motivation der Homesteader und deren Hintergründe werden in Bezug auf Qualität der Lebensmittel, Umweltgedanken und Konsumverhalten beleuchtet. Die Kontroversen über das Thema Homesteading und der Einfluss der COVID-19-Pandemie werden dargelegt. Weiters werden die Aussagen der Homesteader mithilfe von ernährungspsychologischen Modellen interpretiert.
Antonia Bauer, Sarah Höglinger, Katrin Zechmeister
Backmatter
Metadaten
Titel
Trend Homesteading
verfasst von
Antonia Bauer
Sarah Höglinger
Katrin Zechmeister
Copyright-Jahr
2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Electronic ISBN
978-3-662-65112-4
Print ISBN
978-3-662-65111-7
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-65112-4