Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Umweltkrisen

verfasst von: Jochen Schanze, Anna-Katharina Hornidge, Gérard Hutter, Andreas Macke, Daniel Osberghaus

Erschienen in: Handbuch Krisenforschung

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

In Anbetracht einer bisher nur begrenzt wirksamen gesellschaftlichen Umweltvorsorge wird das Konzept „Krise“ als wissenschaftliche Perspektive untersucht. Dazu erfolgt zum einen eine Systematisierung grundlegender Mensch-Umwelt-Beziehungen. Zum anderen werden Merkmale von „Krise“ aus einem multidisziplinären Spektrum der Literatur recherchiert. Unter Anwendung der Merkmale auf die Mensch-Umwelt-Beziehungen wird eine Konzeptualisierbarkeit von „Umweltkrise“ exploriert. Dabei zeigt sich, dass einige Merkmale von „Krise“ sowohl für biophysische als auch für gesellschaftliche Phänomene von Mensch-Umwelt-Beziehungen relevant sein können. Insgesamt wird für das Konzept „Umweltkrise“ ein Potenzial zur Analyse und gegebenenfalls Bewältigung insbesondere von nicht intendierten anthropogenen Umweltveränderungen festgestellt und anhand dreier Beispiele der Umweltentwicklung illustriert. Für die weitere Forschung erfolgt daraus die Ableitung eines Bedarfs zur Schärfung des Konzepts sowie zu dessen Einsatz als Analyserahmen einschließlich der dazu notwendigen methodischen Entwicklungen. In den zu erwartenden Erkenntnissen werden für Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Ansatzpunkte für eine weitergehende Erreichung von Zielen der Umweltvorsorge gesehen.
Fußnoten
1
Das in der nationalen und internationalen Umweltpolitik verankerte Vorsorgeprinzip leitet dazu an, frühzeitig und vorausschauend zu handeln, um Belastungen der Umwelt zu vermeiden (z. B. Bundesregierung 1986).
 
2
Der Begriff „Ebene“ kann unterschiedlich verstanden werden. Das Konzept „Multi-Level Governanve“ beispielsweise differenziert Ebenen nach Akteuren mit ihren jeweiligen politischen Entscheidungsprozessen und weist ihnen unterschiedliche Typen von Governance zu.
 
3
i. S. einer Lebensgemeinschaft.
 
4
i. S. einer organisatorischen Einheit wie ein Unternehmen.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Aven, Terje, und O. Renn. 2010. Risk management and governance. Concepts, guidelines and applications. Berlin: Springer. Aven, Terje, und O. Renn. 2010. Risk management and governance. Concepts, guidelines and applications. Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Beck, Ulrich. 1986. Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. Beck, Ulrich. 1986. Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Binder, C. R., J. Hinkel, P. W. G. Bots, und C. Pahl-Wostl. 2013. Comparison of frameworks for analyzing social-ecological systems. Ecology and Society 18 (4): 26. CrossRef Binder, C. R., J. Hinkel, P. W. G. Bots, und C. Pahl-Wostl. 2013. Comparison of frameworks for analyzing social-ecological systems. Ecology and Society 18 (4): 26. CrossRef
Zurück zum Zitat Binswanger, Hans Christoph 1991. Geld und Natur. Das wirtschaftliche Wachstum im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie. Stuttgart: Thienemann. Binswanger, Hans Christoph 1991. Geld und Natur. Das wirtschaftliche Wachstum im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie. Stuttgart: Thienemann.
Zurück zum Zitat Boin, A., P. 't Hart, und S. L. Kuipers. 2018. The crisis approach. In The handbook of disaster research, Hrsg. H. Rodriguez, W. Donner, und J. Trainor, 23–38. Cham: Springer. CrossRef Boin, A., P. 't Hart, und S. L. Kuipers. 2018. The crisis approach. In The handbook of disaster research, Hrsg. H. Rodriguez, W. Donner, und J. Trainor, 23–38. Cham: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Borodzicz, Edward P. 2005. Risk, Crisis and Security Management. Chichester: Wileys. Borodzicz, Edward P. 2005. Risk, Crisis and Security Management. Chichester: Wileys.
Zurück zum Zitat Bressers, Hans, und S. Kuks. 2004. Integrated Governance and Water Basin Management. Conditions for Regime Change and Sustainability. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers. CrossRef Bressers, Hans, und S. Kuks. 2004. Integrated Governance and Water Basin Management. Conditions for Regime Change and Sustainability. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers. CrossRef
Zurück zum Zitat Callahan, Jay 2009. Emergency intervention and crisis intervention. In Behavioral emergencies: An evidence-based resource for evaluating and managing risk of suicide, violence, and victimization, Hrsg. Phillip M. Kleespies, 13–32. Washington, DC: American Psychological Association. CrossRef Callahan, Jay 2009. Emergency intervention and crisis intervention. In Behavioral emergencies: An evidence-based resource for evaluating and managing risk of suicide, violence, and victimization, Hrsg. Phillip M. Kleespies, 13–32. Washington, DC: American Psychological Association. CrossRef
Zurück zum Zitat Christianson, M. K., M. T. Farkas, K. M. Sutcliffe, und K. E. Weick. 2009. Learning through rare events: Significant interruptions at the Baltimore and Ohio Railroad Museum. Organisation Science 20 (5): 846–860. CrossRef Christianson, M. K., M. T. Farkas, K. M. Sutcliffe, und K. E. Weick. 2009. Learning through rare events: Significant interruptions at the Baltimore and Ohio Railroad Museum. Organisation Science 20 (5): 846–860. CrossRef
Zurück zum Zitat Christmann, G. B., H. Kilper, und O. Ibert. 2016. Die resiliente Stadt in den Bereichen Infrastrukturen und Bürgergesellschaft. Schriftenreihe Sicherheit, Bd. 19. Schriftenreihe Sicherheit Berlin: Freie Universität Berlin & Forschungsforum Öffentliche Sicherheit. Christmann, G. B., H. Kilper, und O. Ibert. 2016. Die resiliente Stadt in den Bereichen Infrastrukturen und Bürgergesellschaft. Schriftenreihe Sicherheit, Bd. 19. Schriftenreihe Sicherheit Berlin: Freie Universität Berlin & Forschungsforum Öffentliche Sicherheit.
Zurück zum Zitat De Bruijne, M., A. Boin, und M. J. G. van Eeten. 2010. Resilience: Exploring the concept and its meanings. In Designing resilience: Preparing for extreme events, Hrsg. L. K. Comfort, A. Boin, und C. C. Denchak, 13–32. Pittsburgh: PA University Press. CrossRef De Bruijne, M., A. Boin, und M. J. G. van Eeten. 2010. Resilience: Exploring the concept and its meanings. In Designing resilience: Preparing for extreme events, Hrsg. L. K. Comfort, A. Boin, und C. C. Denchak, 13–32. Pittsburgh: PA University Press. CrossRef
Zurück zum Zitat FAO – Food und Agriculture Organization of the United Nations. 2006. The state of world fisheries and aquaculture. Rom: FAO Fisheries and Aquaculture Department. FAO – Food und Agriculture Organization of the United Nations. 2006. The state of world fisheries and aquaculture. Rom: FAO Fisheries and Aquaculture Department.
Zurück zum Zitat Grossmann, Henryk. 1929. Das Akkumulations- und Zusammenbruchsgesetz des kapitalistischen Systems. (Zugleich eine Krisentheorie). Leipzig: Verlag C. L. Hirschfeld. Grossmann, Henryk. 1929. Das Akkumulations- und Zusammenbruchsgesetz des kapitalistischen Systems. (Zugleich eine Krisentheorie). Leipzig: Verlag C. L. Hirschfeld.
Zurück zum Zitat Herrmann, Bernd, Hrsg. 2015. Sind Umweltkrisen Krisen der Natur oder der Kultur? Berlin: Springer Spektrum. Herrmann, Bernd, Hrsg. 2015. Sind Umweltkrisen Krisen der Natur oder der Kultur? Berlin: Springer Spektrum.
Zurück zum Zitat Hillmann, Karl-Heinz. 1981. Umweltkrise und Wertwandel. Die Umwertung der Werte als Strategie des Überlebens. Würzburg: Königshausen und Neumann. Hillmann, Karl-Heinz. 1981. Umweltkrise und Wertwandel. Die Umwertung der Werte als Strategie des Überlebens. Würzburg: Königshausen und Neumann.
Zurück zum Zitat Homburg, Andreas, und E. Matthies. 1998. Umweltpsychologie: Umweltkrise, Gesellschaft und Individuum. Weinheim: Juventa. Homburg, Andreas, und E. Matthies. 1998. Umweltpsychologie: Umweltkrise, Gesellschaft und Individuum. Weinheim: Juventa.
Zurück zum Zitat Hutter, Gennaro, und J. Schanze. 2008. Learning how to deal with uncertainty of flood risk in long-term planning. International Journal of River Basin Management 6 (2): 175–184. CrossRef Hutter, Gennaro, und J. Schanze. 2008. Learning how to deal with uncertainty of flood risk in long-term planning. International Journal of River Basin Management 6 (2): 175–184. CrossRef
Zurück zum Zitat Imbriano, G. 2013. „Krise“ und „Pathogenese“ in Reinhart Kosellecks Diagnose über die moderne Welt. Forum Interdisziplinäre Begriffsgeschichte (E-Journal) 2 (1): 33–48. Imbriano, G. 2013. „Krise“ und „Pathogenese“ in Reinhart Kosellecks Diagnose über die moderne Welt. Forum Interdisziplinäre Begriffsgeschichte (E-Journal) 2 (1): 33–48.
Zurück zum Zitat IPBES − Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services. 2018. The IPBES Assessment Report on Land Degradation and Restoration. Bonn: Secretariat of the Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services. https://​doi.​org/​10.​5281/​zenodo.​3237392. IPBES − Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services. 2018. The IPBES Assessment Report on Land Degradation and Restoration. Bonn: Secretariat of the Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services. https://​doi.​org/​10.​5281/​zenodo.​3237392.
Zurück zum Zitat IPCC − Intergovernmental Panel on Climate Change. 2012. Managing the risks of extreme events and disasters to advance climate change adaptation. A Special Report of Working Groups I and II of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Cambridge: Cambridge University Press. IPCC − Intergovernmental Panel on Climate Change. 2012. Managing the risks of extreme events and disasters to advance climate change adaptation. A Special Report of Working Groups I and II of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Cambridge: Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat IPCC − Intergovernmental Panel on Climate Change. 2014. Climate change 2014: Synthesis report. Contribution of Working Groups I, II and III to the Fifth Assessment Report (AR5) of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Geneva: IPCC. IPCC − Intergovernmental Panel on Climate Change. 2014. Climate change 2014: Synthesis report. Contribution of Working Groups I, II and III to the Fifth Assessment Report (AR5) of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Geneva: IPCC.
Zurück zum Zitat IPCC − Intergovernmental Panel on Climate Change. 2019. IPCC Special Report on the Ocean and Cryosphere in a Changing Climate. (in press). IPCC − Intergovernmental Panel on Climate Change. 2019. IPCC Special Report on the Ocean and Cryosphere in a Changing Climate. (in press).
Zurück zum Zitat Jacques, J.-M., L. Gatot, und A. Wallemacq. 2007. A cognitive approach to crisis management in organizations. In International handbook of organizational crisis management, Hrsg. C. M. Pearson, C. Roux-Dufort, und J. A. Clair, 161–192. London: Sage. CrossRef Jacques, J.-M., L. Gatot, und A. Wallemacq. 2007. A cognitive approach to crisis management in organizations. In International handbook of organizational crisis management, Hrsg. C. M. Pearson, C. Roux-Dufort, und J. A. Clair, 161–192. London: Sage. CrossRef
Zurück zum Zitat John, A. A., und R. A. Pecchenino. 1997. International and intergenerational environmental externalities. Scandinavian Journal of Economics 99 (3): 371–387. CrossRef John, A. A., und R. A. Pecchenino. 1997. International and intergenerational environmental externalities. Scandinavian Journal of Economics 99 (3): 371–387. CrossRef
Zurück zum Zitat Koselleck, Reinhart. 2010. Kritik und Krise. Eine Studie zur Pathogenese der bürgerlichen Welt. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. Koselleck, Reinhart. 2010. Kritik und Krise. Eine Studie zur Pathogenese der bürgerlichen Welt. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Kloepfer, Michael, Hrsg. 2009. Katastrophenrecht einschließlich Zivilschutz, Brandschutz, Rettungsdienst. Baden-Baden: Nomos. Kloepfer, Michael, Hrsg. 2009. Katastrophenrecht einschließlich Zivilschutz, Brandschutz, Rettungsdienst. Baden-Baden: Nomos.
Zurück zum Zitat Mergel, Thomas, Hrsg. 2012. Krisen verstehen − Historische und kulturwissenschaftliche Annäherungen. Frankfurt a. M.: Campus. Mergel, Thomas, Hrsg. 2012. Krisen verstehen − Historische und kulturwissenschaftliche Annäherungen. Frankfurt a. M.: Campus.
Zurück zum Zitat Metcalf, William J. 1977. The environmental crisis: A systems approach. Brisbane: University of Queensland Press. Metcalf, William J. 1977. The environmental crisis: A systems approach. Brisbane: University of Queensland Press.
Zurück zum Zitat Mitschang, Stephan, und G. Schmit-Eichstaedt, Hrsg. 2010. Die Umweltprüfung in der Regionalplanung: Eine Handlungsanleitung. Frankfurt a. M.: Lang. Mitschang, Stephan, und G. Schmit-Eichstaedt, Hrsg. 2010. Die Umweltprüfung in der Regionalplanung: Eine Handlungsanleitung. Frankfurt a. M.: Lang.
Zurück zum Zitat Neugebauer, Birgit. 2004. Die Erfassung von Umweltbewusstsein und Umweltverhalten. ZUMA-Methodenbericht Nr. 2004/07. Mannheim: Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA; jetzt GESIS). Neugebauer, Birgit. 2004. Die Erfassung von Umweltbewusstsein und Umweltverhalten. ZUMA-Methodenbericht Nr. 2004/07. Mannheim: Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA; jetzt GESIS).
Zurück zum Zitat Njock, J. C., und L. Westlund. 2010. Migration, resource management and global change: Experiences from fishing communities in West and Central Africa. Marine Policy 34 (4): 752–760. CrossRef Njock, J. C., und L. Westlund. 2010. Migration, resource management and global change: Experiences from fishing communities in West and Central Africa. Marine Policy 34 (4): 752–760. CrossRef
Zurück zum Zitat O’Brian, Karen. 2012. Global environmental change III: Closing the gap between knowledge and action. Progress in Human Geography 37 (4): 587–596. CrossRef O’Brian, Karen. 2012. Global environmental change III: Closing the gap between knowledge and action. Progress in Human Geography 37 (4): 587–596. CrossRef
Zurück zum Zitat Ostrom, Elinor. 2009. A general framework for analyzing sustainability of social-ecological systems. Science 325 (5939): 419–422. Ostrom, Elinor. 2009. A general framework for analyzing sustainability of social-ecological systems. Science 325 (5939): 419–422.
Zurück zum Zitat Parikh, S. J. T., und C. A. W. Morris. 2011. Integrating crisis theory and individual psychology: An application and case study. The Journal of Individual Psychology 67:364–379. Parikh, S. J. T., und C. A. W. Morris. 2011. Integrating crisis theory and individual psychology: An application and case study. The Journal of Individual Psychology 67:364–379.
Zurück zum Zitat Rosenthal, U., A. Boin, und L. K. Comfort, Hrsg. 2001. Managing crises: Threats, dilemmas, opportunities. Springfield: Charles C. Thomas Publishers. Rosenthal, U., A. Boin, und L. K. Comfort, Hrsg. 2001. Managing crises: Threats, dilemmas, opportunities. Springfield: Charles C. Thomas Publishers.
Zurück zum Zitat Schnurr, Günther. 1990. Krise. In Theologische Realenzyklopädie, Bd. 20, Hrsg. Gerhard Müller, 61–65. Berlin: De Gruyter. Schnurr, Günther. 1990. Krise. In Theologische Realenzyklopädie, Bd. 20, Hrsg. Gerhard Müller, 61–65. Berlin: De Gruyter.
Zurück zum Zitat Scholz, Roland W. 2011. Environmental Literacy in Science and Society: From Knowledge to Decisions. Cambridge: Cambridge University Press. Scholz, Roland W. 2011. Environmental Literacy in Science and Society: From Knowledge to Decisions. Cambridge: Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat Siedentop, Stefan. 2018. Ursachen der Flächeninanspruchnahme in Deutschland – eine Zwischenbilanz. In Flächeninanspruchnahme in Deutschland, Hrsg. M. Behnisch, O. Kretschmer, und G. Meinel, 45–55. Berlin: Springer Spektrum. CrossRef Siedentop, Stefan. 2018. Ursachen der Flächeninanspruchnahme in Deutschland – eine Zwischenbilanz. In Flächeninanspruchnahme in Deutschland, Hrsg. M. Behnisch, O. Kretschmer, und G. Meinel, 45–55. Berlin: Springer Spektrum. CrossRef
Zurück zum Zitat Standing, André. 2008. Corruption and Industrial Fishing in Africa. U4 Brief 2008: 23. Bergen: Chr. Michelsen Institute. Standing, André. 2008. Corruption and Industrial Fishing in Africa. U4 Brief 2008: 23. Bergen: Chr. Michelsen Institute.
Zurück zum Zitat Thurner, Stefan, R. Hanel, und P. Klimek. 2018. Introduction to the Theory of Complex Systems. Oxford: Oxford University Press. Thurner, Stefan, R. Hanel, und P. Klimek. 2018. Introduction to the Theory of Complex Systems. Oxford: Oxford University Press.
Zurück zum Zitat Tretter, Felix. 2015. Systemtheorien und Humanökologie: Wissenschaftstheoretische Aspekte. In Systemtheorien und Humanökologie: Positionsbestimmungen in Theorie und Praxis, Hrsg. Karl-Heinz. Simon und F. Tretter, 67–107. München: Oekom. Tretter, Felix. 2015. Systemtheorien und Humanökologie: Wissenschaftstheoretische Aspekte. In Systemtheorien und Humanökologie: Positionsbestimmungen in Theorie und Praxis, Hrsg. Karl-Heinz. Simon und F. Tretter, 67–107. München: Oekom.
Zurück zum Zitat Venette, Steven J. 2003. Risk communication in a high reliability organization: APHIS PPQ’s inclusion of risk in decision making. Ann Arbor: UMI Proquest Information and learning. Venette, Steven J. 2003. Risk communication in a high reliability organization: APHIS PPQ’s inclusion of risk in decision making. Ann Arbor: UMI Proquest Information and learning.
Zurück zum Zitat Weber, Elke U. 2006. Experience-based and description-based perceptions of long-term risk: Why global warming does not scare us (yet). Climatic Change 77 (1–2): 103–120. CrossRef Weber, Elke U. 2006. Experience-based and description-based perceptions of long-term risk: Why global warming does not scare us (yet). Climatic Change 77 (1–2): 103–120. CrossRef
Zurück zum Zitat Weick, Karl E. 2001. Making sense of the organization. Oxford: Wiley. Weick, Karl E. 2001. Making sense of the organization. Oxford: Wiley.
Metadaten
Titel
Umweltkrisen
verfasst von
Jochen Schanze
Anna-Katharina Hornidge
Gérard Hutter
Andreas Macke
Daniel Osberghaus
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-28571-5_10

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner