Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

20.11.2017 | Angewandte Geographie | Ausgabe 4/2017

Standort 4/2017

(Un-)bewusste Markenbildung im Tourismus?

Die Inszenierung der kubanischen Revolution

Zeitschrift:
Standort > Ausgabe 4/2017
Autor:
M.Sc. Niklas Völkening

Zusammenfassung

Der Artikel beleuchtet jüngste Phänomene der touristischen Inszenierung der kubanischen Revolution, eingebettet in die Eigenheiten Kubas und seine voranschreitende Etablierung als internationale Urlaubsdestination. Dabei wird aufgezeigt, wie, durch wen und auf Basis welcher Motive diese Inszenierung vollzogen wird. Zudem werden Chancen und Risiken der Inszenierung herausgearbeitet.
Die Öffnung Kubas für den internationalen Tourismus Mitte der 1990er-Jahre zur Generierung von Devisen war eine Reaktion auf ausbleibende Wirtschaftshilfen seitens der zerfallenen UdSSR und des RGW. Von Fidel Castro als „notwendiges Übel“ bezeichnet, stellt der Tourismus heute eine der wichtigsten Einnahmequellen für den kubanischen Staat und seine Bevölkerung dar.
Um die angenommenen Erwartungen der internationalen Touristen zu erfüllen – revolutionäre Symboliken und Persönlichkeiten wie Che Guevara sowie von Kolonialarchitektur, Zerfall und Oldtimern geprägte Städte – inszenieren viele kubanische Akteure im Tourismus eben diese Symbole, Narrative und Praktiken. Es wird argumentiert, dass hiermit sowohl bewusst, als auch unbewusst zur Konstruktion einer distinktiven Place Brand beigetragen wird. Während die bewusste Dimension der Markenbildung in der absichtsvollen Reproduktion bestimmter Narrative mit dem Ziel der Erwartungserfüllung liegt, haben die handelnden Akteure selten ein umfassendes Verständnis für ihren Einfluss auf die Markenbildung bei den Touristen als Rezipienten der Narrative.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

Standort 4/2017 Zur Ausgabe

Angewandte Geographie

Wallfahrtsorte als Marken

Organe des Verbandes

Organe des Verbandes

Veranstaltungen

Veranstaltungen

DVAG Intern

DVAG Intern

Campus und Karriere

Campus und Karriere