Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

16.11.2018 | Original Research Open Access

Uncertainty and sensitivity analyses applied to a dynamic simulation of the carbon dioxide concentration in a detached house

Zeitschrift:
International Journal of Energy and Environmental Engineering
Autoren:
Jean-Louis Bouvier, Stéphanie Bontemps, Laurent Mora
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

This paper aims to study the variability of indoor CO2 concentration due to occupant behaviour and physical parameter uncertainties. A case study, conducted in a mechanically ventilated detached house, is presented with an uncertainty and sensitivity analysis (Monte Carlo method with a Latin hypercube sampling). Uncertainties related to occupant behaviour are described by combining four types of scenarios: occupation, generation of CO2 per person, indoor doors, and outdoor windows’ openings. The uncertainty analysis showed that despite an acceptable average room CO2 concentration, large variations, due to input parameter uncertainties, are observed in CO2 instantaneous concentrations. Moreover, during occupied periods, average value is relatively important (higher than 1300 ppm). Occupants spent around 30% of the time at CO2 concentrations over 1500 ppm. Large output uncertainties are reached on the cumulative CO2 concentration and time fraction spent over 1500 ppm. The sensitivity analysis highlights the strong influence of the parameters related to bedrooms (number of occupants, night generation of CO2) and of the kitchen extracted airflow rate. It also shows that low-level air change rates in bedrooms are mainly caused by an incorrect air distribution in the building. Potential solutions to reduce both concentrations and uncertainties are discussed.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise