Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Und die Welt schaut (wieder) hin? Agenda-Setting-Effekte klimabezogener Ereignisse in zwei Online-Öffentlichkeitsarenen

verfasst von: Imke Hoppe, Ines Lörcher, Bastian Kießling

Erschienen in: Klimawandel im Kopf

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die UN-Klimakonferenzen (COP) sowie die Bekanntgabe der IPCC-Reports motivieren einen Großteil der Berichterstattung über den Klimawandel. Doch was folgt daraus – erreicht das Thema Klimawandel die Menschen? Vor dem theoretischen Hintergrund des Agenda Settings (i. S. von Salience) untersucht dieser Artikel die Themensetzungsfunktion der beiden Ereignisse, und zwar innerhalb von zwei Online-Öffentlichkeitsarenen (Spiegel Online und Welt Online). Konkret wird untersucht, ob eine höhere Anzahl journalistischer Artikel (insgesamt: n = 116) dazu führt, dass die User die erschienenen Artikel häufiger kommentieren (Online-Kommentare: n = 12.160). Die Ergebnisse zeigen für IPCC (AR5) sowie die COP 19 unterschiedliche Effekte. Anlässlich der IPCC-Berichterstattung (AR5) beteiligten sich durchschnittlich mehr User pro Artikel und kommentierten einen Artikel häufiger, als sie es für Artikel über die UN-Klimakonferenz (COP 19) taten. In diesem Sinne rief der IPCC-Bericht 2013 eine verhältnismäßig höhere Themenwichtigkeit (i. S. von Salienz) bei den untersuchten Online-Publika hervor als die COP 19. Dieser Befund zeigt folglich, dass es nicht nur die Medienberichterstattung als solche ist, die einen Themensetzungseffekt bewirken kann, sondern dass das Ereignis selbst ein spezifisches Agenda-Setting Potenzial mitbringt.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Fußnoten
1
Die beträchtlichen Unterschiede hinsichtlich der Zahl der User sind zum Teil dem Umstand zuzuschreiben, dass bei Spiegel Online die Registrierung mit Nutzernamen und E-Mail-Adresse zum Zeitpunkt der Untersuchung eine zwingende Voraussetzung war, während bei Welt Online auch unter dem Pseudonym Gast (n = 52) Kommentare verfasst werden konnten. Diese lassen sich später keinem User mehr zuordnen, weshalb sie für die Berechnung der besprochenen Ergebnisse keine Berücksichtigung fanden.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Craft, S. & Wanta, W. (2004). Women in the newsroom. Influences of female editors and reporters on the news agenda. Journalism & Mass Communication Quarterly 81(1), 124–138. CrossRef Craft, S. & Wanta, W. (2004). Women in the newsroom. Influences of female editors and reporters on the news agenda. Journalism & Mass Communication Quarterly 81(1), 124–138. CrossRef
Zurück zum Zitat Fischer, S. & Leinen, J. (2010). Zwischen Führungsrolle und Sprachlosigkeit: Europas Lehren aus dem Klimagipfel in Kopenhagen. integration 33, 117–130. Fischer, S. & Leinen, J. (2010). Zwischen Führungsrolle und Sprachlosigkeit: Europas Lehren aus dem Klimagipfel in Kopenhagen. integration 33, 117–130.
Zurück zum Zitat Hasebrink, U. (2006). Agenda-Setting. In Hans-Bredow-Institut (Hrsg.), Medien von A bis Z (S. 19–21). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. CrossRef Hasebrink, U. (2006). Agenda-Setting. In Hans-Bredow-Institut (Hrsg.), Medien von A bis Z (S. 19–21). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. CrossRef
Zurück zum Zitat Holbach, T., Maurer, M. (2014a). News worth knowing. Publizistik 59 (1), 65–81. CrossRef Holbach, T., Maurer, M. (2014a). News worth knowing. Publizistik 59 (1), 65–81. CrossRef
Zurück zum Zitat Holbach, T., Maurer, M. (2014b). Wissenswerte Nachrichten. Agenda-Setting-Effekte zwischen Medienberichterstattung und Online-Informationsverhalten am Beispiel der EHEC-Epidemie. Publizistik 59 (1), 65–81. CrossRef Holbach, T., Maurer, M. (2014b). Wissenswerte Nachrichten. Agenda-Setting-Effekte zwischen Medienberichterstattung und Online-Informationsverhalten am Beispiel der EHEC-Epidemie. Publizistik 59 (1), 65–81. CrossRef
Zurück zum Zitat Hulme, M. (2009). Mediated messages about climate change: Reporting the IPCC fourth assessment in the UK print media. In T. Boyce & J. Lewis (Hrsg.), Climate Change and the Media (S. 117–128). New York: Peter Lang. Hulme, M. (2009). Mediated messages about climate change: Reporting the IPCC fourth assessment in the UK print media. In T. Boyce & J. Lewis (Hrsg.), Climate Change and the Media (S. 117–128). New York: Peter Lang.
Zurück zum Zitat Kirilenko, A. P., Stepchenkova, S. O. (2014). Public microblogging on climate change. Global Environmental Change 26, 171–182. CrossRef Kirilenko, A. P., Stepchenkova, S. O. (2014). Public microblogging on climate change. Global Environmental Change 26, 171–182. CrossRef
Zurück zum Zitat Kriesi, H. (2003). Strategische politische Kommunikation: Bedingungen und Chancen der Mobilisierung öffentlicher Meinung im internationalen Vergleich. In F. Esser & B. Pfetsch (Hrsg.), Politische Kommunikation im internationalen Vergleich. Grundlagen, Anwendungen, Perspektiven (S. 208–239). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. CrossRef Kriesi, H. (2003). Strategische politische Kommunikation: Bedingungen und Chancen der Mobilisierung öffentlicher Meinung im internationalen Vergleich. In F. Esser & B. Pfetsch (Hrsg.), Politische Kommunikation im internationalen Vergleich. Grundlagen, Anwendungen, Perspektiven (S. 208–239). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. CrossRef
Zurück zum Zitat Kuhlmann, C., Schumann, C. & Wolling, J. (2014). „Ich will davon nichts mehr sehen und hören!“ Exploration des Phänomens Themenverdrossenheit. Medien & Kommunikationswissenschaft 62, 5–24. CrossRef Kuhlmann, C., Schumann, C. & Wolling, J. (2014). „Ich will davon nichts mehr sehen und hören!“ Exploration des Phänomens Themenverdrossenheit. Medien & Kommunikationswissenschaft 62, 5–24. CrossRef
Zurück zum Zitat Lee, J. K. (2007). The Effect of the Internet on Homogeneity of the Media Agenda: A Test of the Fragmentation Thesis. Journalism & Mass Communication Quarterly 84, 745–760. CrossRef Lee, J. K. (2007). The Effect of the Internet on Homogeneity of the Media Agenda: A Test of the Fragmentation Thesis. Journalism & Mass Communication Quarterly 84, 745–760. CrossRef
Zurück zum Zitat Lörcher, I. & Taddicken, M. (2015). „Let’s talk about… CO2-Fußabdruck oder Klimawissenschaft?“ Themen und ihre Bewertungen in der Onlinekommunikation in verschiedenen Öffentlichkeitsarenen. In M. S. Schäfer, S. Kristiansen & H. Bonfadelli (Hrsg.), Wissenschaftskommunikation im Wandel (S. 258–286). Köln: Herbert von Halem. Lörcher, I. & Taddicken, M. (2015). „Let’s talk about… CO2-Fußabdruck oder Klimawissenschaft?“ Themen und ihre Bewertungen in der Onlinekommunikation in verschiedenen Öffentlichkeitsarenen. In M. S. Schäfer, S. Kristiansen & H. Bonfadelli (Hrsg.), Wissenschaftskommunikation im Wandel (S. 258–286). Köln: Herbert von Halem.
Zurück zum Zitat Maurer, M. (2010). Agenda-Setting. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos (Konzepte, 1). Maurer, M. (2010). Agenda-Setting. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos (Konzepte, 1).
Zurück zum Zitat McCombs, M. (2005). A Look at Agenda-setting: past, present and future. Journalism Studies 6, 543–557. CrossRef McCombs, M. (2005). A Look at Agenda-setting: past, present and future. Journalism Studies 6, 543–557. CrossRef
Zurück zum Zitat Medhaug, I., Stolpe, M. B., Fischer, E. M. & Knutti, R. (2017). Reconciling controversies about the ‘global warming hiatus’. Nature 545 (7652), 41–47. CrossRef Medhaug, I., Stolpe, M. B., Fischer, E. M. & Knutti, R. (2017). Reconciling controversies about the ‘global warming hiatus’. Nature 545 (7652), 41–47. CrossRef
Zurück zum Zitat Meraz, S. (2009). Is There an Elite Hold? Traditional Media to Social Media Agenda Setting Influence in Blog Networks. Journal of Computer-Mediated Communication 14, 682–707. CrossRef Meraz, S. (2009). Is There an Elite Hold? Traditional Media to Social Media Agenda Setting Influence in Blog Networks. Journal of Computer-Mediated Communication 14, 682–707. CrossRef
Zurück zum Zitat Newman, T. P. (2016). Tracking the release of IPCC AR5 on Twitter. Public Understanding of Science 26 (7), 815-825. CrossRef Newman, T. P. (2016). Tracking the release of IPCC AR5 on Twitter. Public Understanding of Science 26 (7), 815-825. CrossRef
Zurück zum Zitat Painter, J. (2013). Climate change in the media. Reporting risk and uncertainty: I.B.Tauris & Co Ltd (RISJ challenges). Painter, J. (2013). Climate change in the media. Reporting risk and uncertainty: I.B.Tauris & Co Ltd (RISJ challenges).
Zurück zum Zitat Pearce, W., Holmberg, K., Hellsten, I. & Nerlich, B. (2014). Climate change on twitter: topics, communities and conversations about the 2013 IPCC working group 1 report. PLOS ONE 9, 1–11. CrossRef Pearce, W., Holmberg, K., Hellsten, I. & Nerlich, B. (2014). Climate change on twitter: topics, communities and conversations about the 2013 IPCC working group 1 report. PLOS ONE 9, 1–11. CrossRef
Zurück zum Zitat Rössler, P. (1997). Agenda-Setting. Theoretische Annahmen und empirische Evidenz einer Medienwirkungshypothese. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (27). Rössler, P. (1997). Agenda-Setting. Theoretische Annahmen und empirische Evidenz einer Medienwirkungshypothese. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (27).
Zurück zum Zitat Russell Neuman, W., Guggenheim, L., Mo Jang, S. & Bae, S. Y. (2014). The Dynamics of Public Attention: Agenda-Setting Theory Meets Big Data. J Commun 64 (2), 193–214. CrossRef Russell Neuman, W., Guggenheim, L., Mo Jang, S. & Bae, S. Y. (2014). The Dynamics of Public Attention: Agenda-Setting Theory Meets Big Data. J Commun 64 (2), 193–214. CrossRef
Zurück zum Zitat Schäfer, M. S. (2012). Online communication on climate change and climate politics: a literature review. WIREs Climate Change (Wiley Interdisciplinary Reviews: Climate Change) 3 (6), 527–543. Schäfer, M. S. (2012). Online communication on climate change and climate politics: a literature review. WIREs Climate Change (Wiley Interdisciplinary Reviews: Climate Change) 3 (6), 527–543.
Zurück zum Zitat Schäfer, M. S., Ivanova, A. & Schmidt, A. (2014). What drives media attention for climate change? Explaining issue attention in Australian, German and Indian print media from 1996 to 2010. International Communication Gazette 76 (2), 152–176. CrossRef Schäfer, M. S., Ivanova, A. & Schmidt, A. (2014). What drives media attention for climate change? Explaining issue attention in Australian, German and Indian print media from 1996 to 2010. International Communication Gazette 76 (2), 152–176. CrossRef
Zurück zum Zitat Schweiger, W. & Fahr, A. (Hrsg.) (2013). Handbuch Medienwirkungsforschung. Wiesbaden: Springer VS. Schweiger, W. & Fahr, A. (Hrsg.) (2013). Handbuch Medienwirkungsforschung. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Shaw, D. & McCombs, M. (1977). The emerge of American political issues. The agenda-setting function of the press. West: St. Paul. Shaw, D. & McCombs, M. (1977). The emerge of American political issues. The agenda-setting function of the press. West: St. Paul.
Zurück zum Zitat Sunstein, C. (2001). Republic.com. Princeton & London: Princeton University Press. Sunstein, C. (2001). Republic.com. Princeton & London: Princeton University Press.
Zurück zum Zitat Taddicken, M. (2008). Methodeneffekte bei Web-Befragungen. Einschränkungen der Datengüte durch ein „reduziertes Kommunikationsmedium“? (Neue Schriften zur Online-Forschung, 5). Köln: Herbert von Halem. Taddicken, M. (2008). Methodeneffekte bei Web-Befragungen. Einschränkungen der Datengüte durch ein „reduziertes Kommunikationsmedium“? (Neue Schriften zur Online-Forschung, 5). Köln: Herbert von Halem.
Zurück zum Zitat Veltri, G. A. & Atanasova, D. (2015). Climate change on Twitter. Public Understanding of Science 26(6), 721–737. CrossRef Veltri, G. A. & Atanasova, D. (2015). Climate change on Twitter. Public Understanding of Science 26(6), 721–737. CrossRef
Zurück zum Zitat Vogelgesang, J. & Scharkow, M. (2011). Messung der Publikumsagenda mittels Nutzungsstatistiken von Suchmaschinenanfragen. In O. Jandura, T. Quandt & J. Vogelgesang (Hrsg.), Methoden der Journalismusforschung (S. 299–313). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. CrossRef Vogelgesang, J. & Scharkow, M. (2011). Messung der Publikumsagenda mittels Nutzungsstatistiken von Suchmaschinenanfragen. In O. Jandura, T. Quandt & J. Vogelgesang (Hrsg.), Methoden der Journalismusforschung (S. 299–313). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. CrossRef
Zurück zum Zitat Waldherr, A. (2012). Die Dynamik der Medienaufmerksamkeit: Ein Simulationsmodell. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft. Waldherr, A. (2012). Die Dynamik der Medienaufmerksamkeit: Ein Simulationsmodell. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.
Zurück zum Zitat Wallsten, K. (2007). Agenda Setting and the Blogosphere: An Analysis of the Relationship between Mainstream Media and Political Blogs. Review of Policy Research 24, 567–587. CrossRef Wallsten, K. (2007). Agenda Setting and the Blogosphere: An Analysis of the Relationship between Mainstream Media and Political Blogs. Review of Policy Research 24, 567–587. CrossRef
Zurück zum Zitat Welker, M. (Hrsg.) (2014). Handbuch Online-Forschung. Sozialwissenschaftliche Datengewinnung und -Auswertung in digitalen Netzen (Neue Schriften zur Online-Forschung, 12). Köln: Herbert von Halem. Welker, M. (Hrsg.) (2014). Handbuch Online-Forschung. Sozialwissenschaftliche Datengewinnung und -Auswertung in digitalen Netzen (Neue Schriften zur Online-Forschung, 12). Köln: Herbert von Halem.
Zurück zum Zitat Williams, H. T. P., McMurray, J. R., Kurz, T. & Hugo Lambert, F. (2015). Network analysis reveals open forums and echo chambers in social media discussions of climate change. Global Environmental Change 32, 126–138. CrossRef Williams, H. T. P., McMurray, J. R., Kurz, T. & Hugo Lambert, F. (2015). Network analysis reveals open forums and echo chambers in social media discussions of climate change. Global Environmental Change 32, 126–138. CrossRef
Zurück zum Zitat Wozniak, A., Lück, J. & Wessler, H. (2014). Frames, Stories, and Images: The Advantages of a Multimodal Approach in Comparative Media Content Research on Climate Change. Environmental Communication 9 (4), 469-490. CrossRef Wozniak, A., Lück, J. & Wessler, H. (2014). Frames, Stories, and Images: The Advantages of a Multimodal Approach in Comparative Media Content Research on Climate Change. Environmental Communication 9 (4), 469-490. CrossRef
Zurück zum Zitat Wozniak, A., Wessler, H. & Lück, J. (2016). Who Prevails in the Visual Framing Contest about the United Nations Climate Change Conferences? Journalism Studies 18 (11), 1433–1452. CrossRef Wozniak, A., Wessler, H. & Lück, J. (2016). Who Prevails in the Visual Framing Contest about the United Nations Climate Change Conferences? Journalism Studies 18 (11), 1433–1452. CrossRef
Zurück zum Zitat Ziegele, M. & Quiring, O. (2013). Conceptualizing Online Discussion Value. In E. L. Cohen (Hrsg.), Communication Yearbook 37 (S. 125–153). New York: Routledge. Ziegele, M. & Quiring, O. (2013). Conceptualizing Online Discussion Value. In E. L. Cohen (Hrsg.), Communication Yearbook 37 (S. 125–153). New York: Routledge.
Metadaten
Titel
Und die Welt schaut (wieder) hin? Agenda-Setting-Effekte klimabezogener Ereignisse in zwei Online-Öffentlichkeitsarenen
verfasst von
Imke Hoppe
Ines Lörcher
Bastian Kießling
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-22145-4_8