Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

30.06.2018

Understanding Associations between Personal Definitions of Pornography, Using Pornography, and Depression

Zeitschrift:
Sexuality Research and Social Policy
Autoren:
Brian J. Willoughby, Dean M. Busby, Bonnie Young-Petersen

Abstract

Pornography has received increased scholarly and policy attention, as the rate of online pornography consumption has increased and the availability of sexually explicit material grows. However, few studies have taken into consideration how personal definitions of what sexual material is perceived as pornographic may influence the correlates and outcomes associated with such consumption. Using a sample of 1639 individuals sampled online from the MTurk website, we explored how definitions of sexual material as pornographic are related to actual use and how differences between the perceptions of sexual material as pornography and use of such material were associated with depressive symptoms. Results suggested that the perception of sexual material as pornographic was significantly related to usage patterns and that this pattern varied based on how explicit the material was. Results also suggested that individual differences between perception and use were significantly related to depression. Specifically, viewing sexual material one does not deem as pornographic was related to higher levels of depressive symptoms. However, global acceptance of pornography and the general perception of sexual content as pornographic or not did not moderate associations between pornography use and depressive symptoms. Implications for future research and for the further understanding of the effects of pornography use are discussed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise