Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

16.11.2018

Uneven memory regulation for scheduling IMA applications on multi-core platforms

Zeitschrift:
Real-Time Systems
Autoren:
Muhammad Ali Awan, Pedro F. Souto, Benny Akesson, Konstantinos Bletsas, Eduardo Tovar
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

The adoption of multi-cores for mixed-criticality systems has fueled research on techniques for providing scheduling isolation guarantees to applications of different criticalities. These are especially hard to provide in the presence of contention in shared resources of the system, such as buses and DRAMs. The state-of-the-art Single-Core Equivalence (SCE) framework improves timing isolation by enforcing periodic memory access budgets per core, which allows computing safe stall delays for the cores as input to the schedulability analysis. In this work, we extend the theoretical toolkit for this state-of-the-art framework by considering EDF and server-based scheduling, instead of partitioned fixed-priority scheduling which SCE has assumed so far. A second extension to the theory of SCE consists in additionally allowing memory access budgets to be uneven and defined on a per-server basis, rather than just on a per-core basis, which is what was supported until now. This added flexibility allows better memory bandwidth efficiency, especially when servers with dissimilar memory access requirements co-exist on a given core, and this in turn improves schedulability. Finally, we also formulate an Integer-Linear Programming Model (ILP) guaranteed to find a feasible mapping of a given set of servers to processors, including their execution time and memory access budgets, if such a mapping exists. Our experiments with synthetic task sets confirm that considerable improvement in schedulability can result from the use of per-server memory access budgets under the SCE framework.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise