Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

In diesem Buch werden die Ungleichheitsparameter der Bildungsabschlüsse und beruflichen Positionen anhand der österreichischen Volkszählungsdaten 2001 analysiert. Im Zentrum stehen die erste und zweite Generation der beiden Anwerbegruppen aus dem ehemaligen Jugoslawien und der Türkei. Mithilfe des neu entworfenen Kriterienkatalogs QS MIGDA für migrationsspezifische Datenanalyse werden existierende Forschungsergebnisse kritisch gesichtet und zur Bewertung des Ausmaßes der Ungleichheit das DMR-Profil als neues Instrument entwickelt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 1. Einleitung

Barbara Herzog-Punzenberger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 2. Angeworbene Arbeitskräfte in Österreich

Barbara Herzog-Punzenberger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 3. Forschungsstand

Barbara Herzog-Punzenberger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 4. Das DMR-Profil

Barbara Herzog-Punzenberger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 5. Im Verborgenen – Daten zur Zweiten Generation der Anwerbegruppen

Barbara Herzog-Punzenberger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 6. Bildungsprofil, Berufsprofil und intergenerationale soziale Mobilität

Barbara Herzog-Punzenberger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 7. Das DMR-Profil der Anwerbegruppen in Österreich und seine Konsequenzen für die theoretische Einbettung

Barbara Herzog-Punzenberger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chapter 8. Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

Barbara Herzog-Punzenberger

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Denkfallen vermeiden: Dysfunktionale Denkmuster

Gerade zu Beginn eines neuen Jahres möchte man viele Dinge anders, vor allem besser machen. Dies gilt im beruflichen Umfeld ebenso wie im privaten. Ein wichtiger Bestandteil des Erfolges bei der Umsetzung guter Vorsätze ist die richtige Einstellung. Diese jedoch kann durch sog. Denkfallen leider sehr leicht sabotiert werden - und dann ist der Frust vorprogrammiert.  Das Fachbuch "Design your mind – Denkfallen entlarven und überwinden" (Springer Gabler) liefert praktische Hilfe, Denkfallen zu umgehen. Lesen Sie in diesem Auszug, wie Sie dysfunktionale Denkmuster zunächst identifizieren können. Mit Selbsttest. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise