Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Unter welchen Voraussetzungen ist die Cloud-Nutzung vorteilhaft? – Ein Software-gestütztes Bewertungsmodell auf Basis eines vollständigen Cashflow-Vergleichs

verfasst von: Andreas Jede, Frank Teuteberg

Erschienen in: Business-IT-Alignment

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Geeignete IT-Systeme werden nicht zuletzt unter Kostengesichtspunkten selektiert. Vor allem mit Cloud-Computing (CC) werden Kostenvorteile verbunden, die die Entscheidungsträger immer stärker dazu treiben, CC-Teclmologien in Betracht zu ziehen. Dabei präsentieren zahlreiche Anbieter von Ce-Services oftmals undifferenzierte Beispielrechnungen, die von der finanziellen Vorteilhaftigkeit ihrer Lösungen zeugen. Bei der Berücksichtigung von finanziellen Einflusskriterien mangelt es den Vergleichsrechnungen der Anbieter vor allem an Transparenz und Vollständigkeit. Die wissenschaftliche und anwendungsorientierte Literatur begegnet der Problematik mit einer Fülle von"Total Cost of Ownership (TCO)"-Ansätzen. Dabei werden jedoch zumeist wesentliche Faktoren wie Kapitalkosten, Steuereffekte, oder Nutzungsmengen vernachlässigt. In der vorliegenden Arbeit wird ein mathematisches Modell konzipiert, welches diese Faktoren integriert und eine exakte Berechnung der Vorteilhaftigkeit ermöglicht. Dabei wird die Entscheidungsfindung mittels einer Software-gestützten Simulation zielorientiert begleitet. Schließlich wird das konzipierte Modell anhand eines realen Anwendungsszenarios evaluiert sowie Implikationen für Wissenschaft und Praxis diskutiert.

Metadaten
Titel
Unter welchen Voraussetzungen ist die Cloud-Nutzung vorteilhaft? – Ein Software-gestütztes Bewertungsmodell auf Basis eines vollständigen Cashflow-Vergleichs
verfasst von
Andreas Jede
Frank Teuteberg
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-13760-1_14

Premium Partner