Skip to main content
main-content

10.10.2016 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Toyota und Daihatsu entwickeln Kleinwagen

Autor:
Christiane Köllner

Toyota und Daihatsu gründen eine neue Unternehmenssparte, um kleinere Fahrzeuge für Wachstumsmärkte zu entwickeln. Der Startschuss fällt im Januar 2017.

Die Toyota Motor Corporation (TMC) gründet mit ihrer Tochter Daihatsu eine Unternehmenssparte speziell für Kleinwagen auf Wachstumsmärkten, gibt der Automobilhersteller bekannt. Der neue Geschäftszweig zeichne für die Fahrzeuge von der Produktplanung bis zur Produktionsvorbereitung verantwortlich und soll so zum Wachstum in Schwellenländern beitragen. Der Start sei für Januar 2017 geplant.

Künftige Kleinwagen basieren auf gleicher Plattform

Die Federführung liegt bei Daihatsu. Der Kleinwagen-Spezialist soll sich unter anderem um die Entwicklung, Beschaffung und Produktionsvorbereitung kümmern. Die konzipierten Kleinwagen basieren künftig allesamt auf der Plattform "Daihatsu New Global Architecture" (DNGA). Toyota unterstützt mit Know-how und Ressourcen. Gemeinschaftlich entwerfen beide Unternehmen Modell- und Businesspläne, die Produktion erfolgt in den bestehenden Fertigungswerken.

"Mit der Gründung dieser Unternehmenssparte will Toyota die Grundwerte von Daihatsus Wettbewerbsfähigkeit kennenlernen und so die eigene Arbeitsweise verändern", erläutert Shigeki Terashi, Toyota Executive Vice President. Der Daihatsu-Präsident Masanori Mitsui ergänzt: "Wir werden unser Know-how in der Fertigung von Mini Vehicles weiter ausbauen und eine treibende Kraft im Toyota-Konzern sein, nicht nur bei diesen Mini Vehicles, sondern auch bei kleineren Fahrzeugen für Wachstumsmärkte. Für Daihatsu bildet diese Initiative die Gelegenheit für enormes und nachhaltiges Wachstum. Unabhängig davon wird Daihatsu weiterhin eigenverantwortlich die Marke Daihatsu entwickeln."

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

01.02.2016 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Toyota übernimmt Daihatsu komplett

12.08.2016 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Toyota arbeitet am Taxi der Zukunft

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceSimensZF TRW

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Kompaktes Kupplungssystem für den elektrifizierten Antriebsstrang

Immer strengere Richtlinien zum CO2-Ausstoß, die allein mit konventionellen Antrieben auf Basis von Verbrennungsmotoren schwer zu erfüllen sind, zwingen Hersteller in aller Welt zum Umdenken und rücken zunehmend elektrifizierte Antriebskonzepte ins Blickfeld. Zur weiteren Verringerung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen nutzen immer mehr Fahrzeuge verschiedene Lösungen, wie beispielsweise eine Start-Stopp-Automatik, Mildhybrid- oder Plug-In-Hybrid-Systeme sowie Systeme für reine Elektrofahrzeuge.

Jetzt gratis downloaden!

Gastartikel

-ANZEIGE-

Moderne Dieselmotoren erfordern im Spannungsfeld zwischen Mobilitäts- und Umweltanforderungen hocheffiziente Kraftstofffiltersysteme. Hengst stellt hierzu abgestimmte Vor-und Hauptfilterkombinationen mit besonders guter Gesamtperformance vor.

Mehr