Skip to main content
main-content

18.11.2016 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Opel-X-Familie wächst weiter

Autor:
Christiane Köllner

Opel hat für 2017 ein neues Crossover-Modell für die Kompaktklasse angekündigt: den Grandland X. Das SUV gesellt sich zu Mokka X und Crossland X.

Die Opel-X-Familie wächst weiter: Auf den Mokka X und den Crossland X folgt der Opel Grandland X. Der Opel Grandland X ist "so etwas wie der große Bruder des Opel Crossland X", heißt es in einer Mitteilung von Opel. Beide neuen Crossover-Modelle (CUV – Crossover Utility Vehicle) starten 2017. Der Grandland X erweitert das Opel-Angebot in der Kompaktklasse und gesellt sich zum Astra und dem ebenfalls vor Kurzem neu vorgestellten siebensitzigen Zafira.

Der neue Opel Grandland X soll Offroad-Züge tragen, eine erhöhte Sitzposition, eine gute Rundumsicht und ein großzügiges Platzangebot bieten. Beim Innenraumkonzept des Opel Grandland X will Opel "reichlich Komfort" mit "hoher Praktikabilität" verbinden. Der Crossland X soll dem "Trend hin zum sportlichen und gleichzeitig geräumigen CUV" folgen, erklärt Opel.

Der Grandland X ist Teil der großen Opel-Modelloffensive mit insgesamt 29 neuen Modellen zwischen 2016 und 2020. Das neue CUV stößt auf einen wachsenden Markt: Innerhalb von zehn Jahren – zwischen 2007 und 2017 – soll sich in Europa der Anteil der SUV/CUV von sieben auf 20 Prozent aller Neufahrzeuge erhöht haben, prognostiziert Opel. Der Opel Crossland X und der Opel Grandland X sollen dieses Wachstum weiter vorantreiben.

Das CUV Opel Crossland X startet im ersten Halbjahr 2017 im B-Segment, in dem sich das SUV Opel Mokka X bereits über 600.000 Mal verkauft hat. Der Opel Grandland X tritt im Herbst 2017 eine Klasse höher im C-Segment an.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Formen und neue Konzepte

Quelle:
Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Produktpolitik

Quelle:
Marketingmanagement

Das könnte Sie auch interessieren

09.02.2016 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Aus Opel Mokka wird Mokka X

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceSimensZF TRW

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Kompaktes Kupplungssystem für den elektrifizierten Antriebsstrang

Immer strengere Richtlinien zum CO2-Ausstoß, die allein mit konventionellen Antrieben auf Basis von Verbrennungsmotoren schwer zu erfüllen sind, zwingen Hersteller in aller Welt zum Umdenken und rücken zunehmend elektrifizierte Antriebskonzepte ins Blickfeld. Zur weiteren Verringerung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen nutzen immer mehr Fahrzeuge verschiedene Lösungen, wie beispielsweise eine Start-Stopp-Automatik, Mildhybrid- oder Plug-In-Hybrid-Systeme sowie Systeme für reine Elektrofahrzeuge.

Jetzt gratis downloaden!

Gastartikel

-ANZEIGE-

Moderne Dieselmotoren erfordern im Spannungsfeld zwischen Mobilitäts- und Umweltanforderungen hocheffiziente Kraftstofffiltersysteme. Hengst stellt hierzu abgestimmte Vor-und Hauptfilterkombinationen mit besonders guter Gesamtperformance vor.

Mehr