Skip to main content
main-content

26.07.2016 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Schaeffler und FAU erforschen Digitalisierung

Autor:
Christiane Brünglinghaus

Schaeffler und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg haben eine Forschungskooperation bekannt gegeben. Gemeinsam arbeiten die Partner an den Themen Digitalisierung und Produktionsprozesse.

"Schaeffler Hub for Advanced Research at Friedrich-Alexander-Universität", kurz Share at FAU – so heißt die neue Forschungskooperation zwischen Schaeffler und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Kürzlich unterzeichneten beide Seiten den Vertrag. Geforscht wird an den Themen Digitalisierung und Produktionsprozesse.

Durch die Präsenz des Herzogenauracher Automobil- und Industriezulieferers auf dem Campus (Company on Campus-Konzept) sollen Forschungsthemen frühzeitig im Kontext der Industrialisierung behandelt werden. Passende Räume könnten vor Ort kurzfristig angemietet werden. Ein Vorteil sei, dass sich Kompetenzen und Infrastrukturen wie Prüfstände, Labore und Wissensnetzwerke beider Partner nutzen lassen.

Projekte starten noch in diesem Jahr

Das Share at FAU soll in ähnlicher Weise wie das Share am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) aufgebaut sein. Diese Kooperation, die Ende 2012 ins Leben gerufen wurde, hat unter anderem zum Ziel, gemeinsam Lösungen für die Mobilität der Zukunft zu entwickeln. Inhaltlich sollen sich die Themen zum KIT ergänzen. Der Forschungsschwerpunkt am Share at FAU liegt auf der Digitalisierung und den Prozessen in der Produktion, im Produkt, im Service und Geschäftsmodell.

Die Arbeiten sollen im Laufe dieses Jahres aufgenommen werden. In der Startphase wollen beide Partner etwa zehn gemeinsame Projekte bearbeiten.

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.09.2015 | 10 Jahre ATZelektronik | Sonderheft 7/2015

Automobilindustrie — Die nächste Ära

01.06.2016 | Im Fokus | Ausgabe 6/2016

Von Start-ups lernen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise