Skip to main content
main-content

07.02.2019 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Onlineartikel

Vector übernimmt Tesis

Autor:
Christiane Köllner

Vector übernimmt den Simulationsspezialisten Tesis. Die Stuttgarter erweitern mit der Übermahne ihr Spektrum um Modelle zur dynamischen Simulation der Versuchsumgebung für Software, Steuergeräte und Fahrzeugkomponenten. 

Das Stuttgarter Software-Unternehmen Vector hat das Münchener Unternehmen Tesis zu 100 Prozent übernommen. Tesis ist spezialisiert auf Simulationslösungen für den virtuellen Fahrversuch, insbesondere echtzeitfähige Motor- und Fahrzeugmodelle. 

Mit der Übernahme des Münchener Spezialisten erweitert Vector sein Spektrum um Modelle zur dynamischen Simulation der Versuchsumgebung für Software, Steuergeräte und Fahrzeugkomponenten. Die modularen Simulationsprodukte DYNA4, veDYNA und enDYNA der Tesis sollen Schnittstellen zur flexiblen Kopplung mit unterschiedlichsten Werkzeugumgebungen und laufen plattformunabhängig in Echtzeit auf gängiger HiL-Hardware bieten.

Die Tesis GmbH war ursprünglich Teil der 1992 in München gegründeten Tesis-Firmengruppe und firmierte bis Mai 2018 als Tesis Dynaware. Sie hat sich die dynamische Simulation des virtuellen Fahrzeugs in allen Domänen zum Ziel gesetzt und ergänzt dies mit Umfeld- und Sensor-Simulation für den virtuellen Fahrversuch von Fahrerassistenzsystemen und autonomen Fahrzeugen. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    BranchenIndex Online

    Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

    Zur B2B-Firmensuche

    Whitepaper

    - ANZEIGE -

    „Plug and Cool“-AGR-Kühler mit kompaktem, schwebendem Kern für Nutzfahrzeuge

    BorgWarners neue Generation von Abgasrückführungskühlern (AGR) mit schwebendem Kern ist dank ihres wassergekühlten, flexiblen und direkt in den inneren Kern integrierten thermischen Dämpfers noch widerstandsfähiger gegenüber thermischen Belastungen sowie dem Einfluss von interstationären Motorenzuständen. Das Unternehmen hat vier Standarddesigns entwickelt.
    Jetzt gratis downloaden!

    Bildnachweise