Skip to main content
main-content

12.05.2022 | Unternehmen + Institutionen | Nachricht | Online-Artikel

Florian Huettl wird neuer Opel-Chef

verfasst von: Christiane Köllner

1 Min. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Florian Huettl wird zum 1. Juni neuer Opel- und Vauxhall-Chef. Der bisherige Vertriebsleiter von Opel folgt auf Uwe Hochgeschurtz, der im Stellantis-Konzern zum neuen COO für das erweiterte Europageschäft aufsteigt. 

Florian Huettl wird zum 1. Juni neuer Chief Executive Officer von Opel und Vauxhall sowie dem Top Executive Team von Stellantis angehören, wie der Automobilhersteller bekannt gibt. Damit erhält der deutsche Autohersteller Opel, der Teil des europäisch-amerikanischen Autokonzerns Stellantis ist, nach nur neun Monaten wieder einen neuen Chef. Stellantis hat diese und weitere personelle Änderungen als Teil seines im März 2022 angekündigten Strategieplans "Dare Forward 2030" bekannt gegeben.

Hochgeschurtz verlässt Opel und steigt auf

Huettl folgt auf den erst im September angetretenen Uwe Hochgeschurtz, der vom 1. Juni an Chief Operating Officer der Region Enlarged Europe sein wird und auf Maxime Picat folgt. Picat wiederum wird zum Chief Purchasing and Supply Chain Officer ernannt und folgt auf Michelle Wen, die sich persönlichen Projekten widmen wird.

Im März 2021 kam Huettl zu Stellantis und bekleidete bislang die Position des Opel-Vertriebs- und Marketingchefs für die Region erweitertes Europa. Zuvor hatte er verschiedene Positionen in der Automobilindustrie in verschiedenen Ländern inne, darunter Großbritannien, Deutschland und Russland.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.08.2020 | Menschen & Unternehmen

Aufpolierter Blitz

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner