Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses essential befasst sich mit dem Konzept der Unternehmensethik und dessen Rolle in Unternehmensentscheidungen in einer globalisierten Welt. Neben der Darstellung der praktischen Umsetzung des Konzepts in Form von formellen und informellen organisationalen Instrumenten wird eine exemplarische Fallstudie zu einem moralischen Dilemma vorgestellt und bearbeitet. Der Leser erhält weiterhin einen Entscheidungsleitfaden an die Hand, um zukünftige ethische Business-Entscheidungen strukturiert zu treffen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Die mediale, literarische sowie wissenschaftliche Aufmerksamkeit gegenüber der Thematik Unternehmensführung verdeutlicht, wie groß moderne Anforderungen und Herausforderungen an Führungskräfte im Zeitalter der Globalisierung sind. Neben rein wirtschaftlichen Zielen werden verstärkt auch ethische Aspekte einer erfolgreichen Führung von der Gesellschaft gefordert und bewertet. Dies haben jüngste mediale Ereignisse bei vielen deutschen Unternehmen peinlich genau offenbart.
Valentina Kartini, Milena Reichert, Maximilian Rüb, Tanja Savanin

Kapitel 2. Ethik mit Relevanz für unternehmerisches Handeln: Einblicke in die Unternehmensethikdiskussion

Die folgenden Richtlinien und Hinweise geben Ihnen eine erste Hilfestellung für den Aufbau ihres eigenen ethischen Prüfkonzeptes. Blättert man den Wirtschaftsteil einer Zeitung durch, so wird rasch ersichtlich, dass Ethik allgegenwärtig in Hinblick auf Ökonomie verwendet wird. So ist beispielsweise regelmäßig zu lesen, dass ein Unternehmen anhand seines verantwortlichen Handelns bewertet oder eben durch das Fehlen von korrektem Verhalten verurteilt wird.
Valentina Kartini, Milena Reichert, Maximilian Rüb, Tanja Savanin

Kapitel 3. Praktische Gestaltung und Implementierung von Unternehmensethik: Ein mehrdimensionales Konzept

In diesem Kapitel wird praxisorientiert dargestellt, wie ethische Entscheidungen im Unternehmen vor dem Hintergrund der Herausforderungen einer globalisierten, vernetzten und komplexer werdenden Welt gefördert und unerwünschtes Verhalten verhindert werden kann. Dieser Prozess soll durch die Etablierung formaler Strukturen in Form von Instrumenten, welche durch die Unternehmens- und Führungskultur mit Leben gefüllt werden, und schließlich durch die Charakterbildung des Individuums auf drei Ebenen beleuchtet werden.
Valentina Kartini, Milena Reichert, Maximilian Rüb, Tanja Savanin

Kapitel 4. Fallbeispiel: Ethische Entscheidungen treffen

Nachfolgend wird eine Fallstudie – „Die Blumenträume GmbH“ – vorgestellt sowie ein Lösungsvorschlag der Autoren präsentiert. Der Fall wurde von den Autoren konstruiert. Die beschriebenen Zusammenhänge und Vorgänge entspringen der Fantasie der Autoren, sind jedoch an die Branchenpraktiken angelehnt.
Valentina Kartini, Milena Reichert, Maximilian Rüb, Tanja Savanin

Kapitel 5. Kritische Reflexion zur Unternehmensethik

Soweit wurde in diesem Essential eine Einführung in die Unternehmensethikdiskussion gegeben, die Palette formeller und informeller Instrumente der Unternehmensethik aufgezeigt und der Entscheidungsprozess in einer moralischen Dilemmasituation exemplarisch am Beispiel einer konstruierten Fallstudie dargestellt. Dieses Kapitel hat es zum Ziel, abschließend kritisch zu hinterfragen, welche Möglichkeiten und Einschränkungen sich aus dem unternehmensethischen Handeln ergeben, und diese gegeneinander abzuwägen.
Valentina Kartini, Milena Reichert, Maximilian Rüb, Tanja Savanin

Kapitel 6. Fazit und Handlungsempfehlungen

Die Weltwirtschaftskrise und Skandale wie die von Enron oder Volkswagen zeigen, dass in einer global vernetzten Wirtschaft das unethische unternehmerische Handeln von einzelnen Wirtschaftsakteuren weitreichende Konsequenzen für betroffene Stakeholder und das Unternehmen selbst haben kann. Wirtschaft und Ethik sollten daher nicht weiter als zwei getrennte Systeme betrachtet werden, die gegensätzliche Ziele verfolgen. Eher ist es an der Zeit, ethische Normen zum integrierten Bestandteil unternehmerischen Handelns zu machen.
Valentina Kartini, Milena Reichert, Maximilian Rüb, Tanja Savanin

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise