Skip to main content
main-content

Unternehmensführung & Controlling

Unternehmensführung & Controlling
61 Jahrgänge | 1995 - 2020

Beschreibung

Die inhaltliche Zielsetzung der Reihe ist es, den Gesamtkontext von Unternehmensführung und Controlling im Spiegelbild seiner historischen Entwicklung, aber auch im Lichte der aktuellen Anforderungen an eine zukunftsorientierte betriebswirtschaftliche Managementlehre abzubilden. Das Controlling wird in diesem Zusammenhang als integrativer Bestandteil der Unternehmensführung aufgefasst. In dem damit hier zugrunde gelegten wertschöpfungsorientierten Verständnis des Controlling stehen eine originäre Lokomotionsfunktion sowie derivative Informations- und Abstimmungsfunktionen im Vordergrund dieser funktional geprägten Controllingauffassung. Die führungsnahe Lokomotionsfunktion dient dem initialisierenden Anstoßen der Wertschöpfung sowie der Ausrichtung aller unternehmerischen Aktivitäten auf den Wertschöpfungszweck. Diese Funktion wird erst möglich, wenn die derivativen Informations- und Abstimmungsfunktionen erfüllt sind. Die Reihe strebt die Generierung fundierter, praxisnaher, aber auch theoretisch auf State-of-the-Art-Niveau stehender wissenschaftlicher Erkenntnisse an, die Unternehmensführung und Controlling auch im Forschungsbereich eine wachsende Bedeutung zuschreiben. Die Reihe hat einen hohen theoretischen Anspruch, ist letztlich jedoch immer im praxeologischen Sinne anwendungsorientiert ausgerichtet und zudem ausdrücklich offen für neue inhaltliche und publizistische Formate. Sie nutzt die bildhafte Vermittlung als Gestaltungsinstrument und bietet zeitgemäße, wissenschaftlich solide, dabei aber verständliche und zugleich praxisorientierte Publikationen. Die Autorinnen und Autoren sind ausgewiesene Experten aus Theorie und/oder Praxis der von ihnen bearbeiteten Themengebiete und somit ausgezeichnete Kenner von Unternehmensführung und Controlling. Die Grundlage für die Inverlagnahme bildet ein Exposé, das über den inhaltlichen Aufbau des Werkes, den geschätzten Manuskriptumfang, den Termin der Ablieferung des Manuskriptes an den Verlag sowie die Zielgruppe und mögliche Konkurrenzwerke Auskunft gibt. Dieses wird von den Herausgebern der Reihe sowie dem Verlag einem kritischen Review unterzogen. Die Schriftenreihe präsentiert Ergebnisse der betriebswirtschaftlichen Forschung im Themenfeld Unternehmensführung und Controlling. Die Reihe dient der Weiterentwicklung eines ganzheitlich geprägten Management-Denkens, in dem das wertschöpfungsorientierte Controlling einen für die Theorie und Praxis der Führung zentralen Stellenwert einnimmt. Herausgegeben von Univ.-Prof. Dr. Dr. habil. Wolfgang BeckerLehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Unternehmensführung & Controlling Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg DeutschlandProf. Dr. Patrick UlrichProfessur für Unternehmensführung und -kontrolleHochschule Aalen - Technik und WirtschaftAalen, Deutschland

Alle Bücher der Reihe Unternehmensführung & Controlling

2020 | Buch

Risk Profile Contingent Analysis of Management Control Systems

Evidence from the Mechanical Engineering Industry

This study contributes to an existing and growing body of literature in the field of management accounting and control concerned with implications from increased uncertainty on MCS design and use. It is found that the choice of MCS reflects the …

2019 | Buch

Stress, Informationen und Entscheidungen im Management

Wirkungszusammenhänge und Einflussfaktoren

Dieses Buch umfasst sowohl eine theoretische als auch empirische Analyse der Zusammenhänge von Stress, Informationen und Entscheidungen im Management sowie die darauf einflussübenden Kontextfaktoren insbesondere in Zeiten zunehmender …

2018 | Buch

Digitale Transformation von Geschäftsmodellen im Mittelstand

Theorie, Empirie und Handlungsempfehlungen

Dieses Buch umfasst sowohl eine theoretische als auch eine empirische Untersuchung der Digitalen Transformation von Geschäftsmodellen mittelständischer Unternehmen. Tim Botzkowski setzt sich insbesondere mit der originären Digitalisierungsentscheidung auseinander.

2016 | Buch

Betrug und Korruption im Experiment

Ansätze für ein evidenzbasiertes Compliance-Management

Robert Holzmann richtet den Fokus seiner Untersuchungen auf Compliance als sozialen Problembereich und schlägt eine Brücke zwischen existierenden sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen zu ethischem Fehlverhalten und der betrieblichen Praxis. Auf

2016 | Buch

Management von Personalturnover

Eine Fallanalyse von Unternehmensberatungen

Dieses Buch befasst sich mit Personalturnover aus einer Steuerungsperspektive und stellt empirische Befunde aus einer Fallstudienuntersuchung in renommierten Unternehmensberatungen vor. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass organisationales Commit

2016 | Buch

Controlling in mittelständischen Unternehmen in Russland

Theoretische Betrachtung, empirische Untersuchung und konzeptionelle Empfehlungen

Liudmila Häusser gewinnt in ihrer Untersuchung Erkenntnisse zum aktuellen Implementierungsstand des Controllings in der Praxis russischer Mittelständler und erarbeitet in diesem Kontext eine fundierte Gesamtkonzeption. Als Grundlage dafür …

2016 | Buch

Macht und Konflikte im Vorstand

Theoretische Fundierung und empirische Untersuchung

Dieses Buch umfasst sowohl eine theoretische als auch eine empirische Untersuchung der innerbetrieblichen Konflikte zwischen dem Chief Human Resources Officer (CHRO) und dem Chief Financial Officer (CFO) im Leitungsgremium unter Berücksichtigung …

2016 | Buch

Prozessmanagement in indirekten Bereichen

Empirische Untersuchung und Handlungsempfehlungen

Christian Hilmer analysiert die Frage, ob aufgedeckte Defizite in existierenden Konzepten der Managementlehre durch eine Integration von bereits bestehenden, aber auch neuartigen Erkenntnissen zum Prozessmanagement behoben oder zumindest …

2015 | Buch

Kanzleikooperationen in Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

Eine empirische Analyse von Coopetition-Modellen als strategische Gestaltungsoption des Kanzleimanagements

Stephan Wollgarten untersucht horizontale Unternehmenskooperationen von Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien („Kanzleikooperation“). Welche Motive zeichnen solche Kooperationen aus und welche Faktoren beeinflussen Struktur und Erfolg der

2015 | Buch

Handelscontrolling

Eine wertschöpfungsorientierte Konzeption für den Bekleidungseinzelhandel

Robert Ebner analysiert die Charakteristika mittelständischer Bekleidungseinzelhändler und leitet deren spezielle Anforderungen an ein Handelscontrolling ab, da die existierenden Controlling-Konzeptionen in der Praxis kaum Anwendung finden. Nach eine

2015 | Buch

Management der Personalkosten im Mittelstand

Konzeptualisierung und Empirische Fundierung

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Personalkosten, in erster Linie aus Sicht der Unternehmensführung und des Controlling. Hierbei verfolgt Michaela Staffel einen multidimensionalen Ansatz der Forschung: Es werden kostenpolitisc

2014 | Buch

Performance-orientiertes Projektmanagement

Konzeption zum Umgang mit einmaligen, komplexen Aufgaben

​Trotz einer immer weiter fortschreitenden ‚Projektifizierung‘ deutscher Unternehmen ist die Performance vieler Projekte enttäuschend. Projektarbeit wird von den beteiligten Personen sogar oftmals als eine frustrierende Tätigkeit wahrgenommen. Matthi

2014 | Buch

Mittelstand 2.0

Typabhängige Nutzungspotenziale von Social Media in mittelständischen Unternehmen

​Die Relevanz von Social Media im Kontext unternehmerischer Strategien nimmt seit einigen Jahren kontinuierlich zu. Daher sehen sich nicht nur Entscheidungsträger in Großunternehmen, sondern auch Geschäftsführer, IT-Verantwortliche und Mitarbeiter mi

2013 | Buch

Strategisches Portfoliomanagement in dynamischen Technologiemärkten

Entwicklung einer Portfoliomanagement-Konzeption für TIME-Unternehmen

​Etablierte Unternehmen in den TIME-Branchen (Telekommunikation, Informationstechnologie sowie Medien und Entertainment) müssen mittelfristig aufgrund dynamischer Marktentwicklungen zunehmend sinkende Erfolgsbeiträge in Kerngeschäftsfeldern kompensie

2013 | Buch

Einsatz und Erfolg von Controlling-Instrumenten

Begriffsbestimmung, empirische Untersuchung und Erfolgsbeurteilung

Controlling-Instrumente sind nicht nur von herausragender Bedeutung für Forschung und Lehre, sondern stellen zugleich den Schwerpunkt des Controllings in der Unternehmenspraxis dar. Nichtsdestotrotz hat sich die Wissenschaft bislang kaum mit dem prak

2005 | Buch

Managementberatung und Führungsrationalität

Ein akteurstheoretischer Ansatz

2005 | Buch

Strategisches Multiprojektmanagement

Konzeption, Methoden und Strukturen

Die DurchfUhrung strategischer Vorhaben wird in der Unternehmenspraxis zunehmend in Form strategischer Projekte vollzogen. In diesem Zusammenhang treten facetten­ reiche und höchst unterschiedliche Problemfelder auf, denen von Seiten der Unter­ nehme

2004 | Buch

Strategisches Performance Management

Performance Measurement als Instrument der strategischen Kontrolle

2004 | Buch

Wechsel von HGB zu IAS/IFRS oder US-GAAP

Empirische Untersuchung der Umstellung von deutschen auf internationale Rechnungslegungsgrundsätze

2004 | Buch

Nutzenmessung im Gesundheitswesen

Analyse der Instrumente vor dem Hintergrund zielfunktionsabhängiger Informationsverwendung