Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch liefert Verantwortlichen in Kommunikation, Management und Personalwesen einen praktischen Leitfaden für die professionelle interne und externe Kommunikation von Restrukturierungsprogrammen in Unternehmen. Von Sparmaßnahmen über Personalabbau bis zur Schließung kompletter Standorte: Wechselnde wirtschaftliche Rahmenbedingungen und die damit einhergehenden Veränderungen stellen nicht nur operativ eine Herausforderung dar, sondern benötigen auch eine kluge Kommunikation. Misslingt diese, können langfristige Kosten durch Kollateralschäden wie sinkende Mitarbeitermotivation oder Reputationseinbußen die kurzfristig erzielten Einsparungen zunichtemachen.Dieses Buch zeigt kompakt auf, wie Sie entscheidende Stakeholder identifizieren, kommunikative Ziele definieren und die Infrastruktur, Inhalte und Instrumente entwickeln, mit denen Sie diese Ziele strategisch planvoll erreichen.Der Autor gibt dazu handfeste Tipps, schildert konkrete Vorgehensweisen und stellt zielgerichtete Fragen für den Erfolg in schwierigen Zeiten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Restrukturierungskommunikation planen und vorbereiten

Frontmatter

1. Warum professionelle Kommunikation in Restrukturierungen so wichtig ist

Zusammenfassung
Die Gründe für die Restrukturierung eines Unternehmens sind logisch, rational und datenbasiert, die Effekte ihrer Umsetzung jedoch sind hochgradig emotional. Vor diesem Hintergrund hat jede Managemententscheidung eine kommunikative Wirkung. Wird diese Wirkung nicht berücksichtigt, kann die Reputation des Unternehmens massiv beschädigt werden. Professionelle Kommunikation ist deshalb ein fundamentaler Erfolgsfaktor in Restrukturierungen.
Ulrich Gartner

2. Kommunikation als strategische Führungsaufgabe

Zusammenfassung
Professionelle kommunikative Begleitung ist ein zentraler Erfolgsfaktor in der Planung und Umsetzung eines Restrukturierungsprojekts. Dieses Kapitel argumentiert, dass die Kommunikationsfunktion deshalb in die strategische Steuerung des Projekts eingebunden sein muss.
Ulrich Gartner

3. Bezugsgruppen identifizieren und verstehen

Zusammenfassung
Die Erfolgschancen für Kommunikation in komplexen Situationen sind umso höher, je mehr der Kommunikator über die – sicher oder potenziell – involvierten Bezugsgruppen weiß. Dieses Kapitel beschreibt einen strukturierten Prozess zur Identifizierung, Analyse und Bewertung relevanter Stakeholder in einer Restrukturierung.
Ulrich Gartner

4. Eine Kommunikationsstrategie entwickeln

Zusammenfassung
In Restrukturierungssituationen sind Kommunikations- und Verhandlungsstrategie nicht voneinander zu trennen. Eine Kommunikationsstrategie kann die Erreichung der strategischen Verhandlungsziele und die damit verbundenen taktischen Manöver nur dann flankieren und unterstützen, wenn sie sehr eng mit der Verhandlungsplanung verzahnt ist. Dieses Kapitel beschreibt, wie sich eine solche Strategie entwickeln lässt.
Ulrich Gartner

5. Führungsstrukturen schaffen

Zusammenfassung
Während einer Restrukturierung müssen Sie in der Lage sein, eine Vielzahl strategischer und taktischer Entscheidungen in kurzer Zeit zu fällen und umzusetzen. Das erfordert unter anderem klare Regeln zu Abstimmungs- und Freigabeprozessen. Dieses Kapitel beschäftigt sich mit der Frage, wie Sie die Kommunikationsorganisation dafür aufstellen und einbinden sollten.
Ulrich Gartner

6. Infrastruktur aufbauen

Zusammenfassung
Die Vorbereitungsphase einer Restrukturierung muss dazu genutzt werden, die notwendige Infrastruktur für die interne und externe Kommunikation in der späteren heißen Phase aufzubauen. Dazu gehören geeignete Räumlichkeiten ebenso wie Prozesse und Instrumente zur Kommunikationssteuerung und -analyse.
Ulrich Gartner

Restrukturierungskommunikation umsetzen und steuern

Frontmatter

7. Kommunikationsinhalte entwickeln

Zusammenfassung
Kommunikation ist dann erfolgreich, wenn es ihr gelingt, über die Vermittlung von Fakten hinaus die Adressaten auch emotional zu erreichen. Es geht im Kern also stets darum, Geschichten zu erzählen. Dieses Kapitel zeigt auf, wie Sie eine solche Geschichte zu Ihrem Restrukturierungsprojekt entwickeln können.
Ulrich Gartner

8. Kommunikationsinstrumente entwickeln

Zusammenfassung
In diesem Kapitel geht es darum, welche konkreten Instrumente Sie für Ihre interne und externe Kommunikation im Rahmen der Restrukturierung benötigen und wie Sie diese Instrumente professionell entwickeln.
Ulrich Gartner

9. Die Macht der Bilder

Zusammenfassung
Restrukturierungen sind immer hochemotional – und ein wichtiges Element der Emotionalisierung sind Bilder. Insbesondere die Arbeitnehmervertreter entwickeln aktiv starke Bildmotive, die von Journalisten und in sozialen Medien dankbar aufgegriffen werden. Kommunikatoren müssen sich dessen bewusst sein und versuchen, so weit wie möglich eigene Motive ins Spiel zu bringen.
Ulrich Gartner

10. Umsetzungsplanung

Zusammenfassung
Nachdem die strukturellen Voraussetzungen und Instrumente für eine erfolgreiche Kommunikation geschaffen und eine Strategie zur Erreichung der eigenen Ziele entwickelt wurden, geht es darum, die operativen Schritte zur Umsetzung der Strategie zu planen. Damit beschäftigt sich dieses Kapitel.
Ulrich Gartner

Backmatter

Weitere Informationen