Skip to main content
main-content

18.10.2016 | Unternehmenskultur | Im Fokus | Onlineartikel

Fehlzeiten sind hausgemacht

Autor:
Andrea Amerland

Ist die Unternehmenskultur schlecht, melden sich mehr Mitarbeiter krank. Auf diese Kurzformel lassen sich die Ergebnisse des aktuellen Fehlzeiten-Reports bringen. Doch wie können Führungskräfte gegensteuern?

"Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen der Art und Weise, wie Beschäftigte ihre Arbeit erleben, und ihrer Gesundheit. Jedes Unternehmen, egal welcher Branche, sollte dieses Wissen nutzen", sagt Helmut Schröder, stellvertretender Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) und Mitherausgeber des Fehlzeiten-Reports 2016. Denn wie die Befragung unter rund 2.000 Beschäftigten zeigt, bewertet jeder Vierte, der seine Unternehmenskultur als schlecht empfindet, auch die eigene Gesundheit negativ. Bei den Befragten, die ihr Unternehmen positiv erleben, klagt hingegen nur jeder Zehnte über Gesundheitsprobleme. 

Empfehlung der Redaktion

2016 | Buch

Das Gesunde Unternehmen zwischen Utopie und Dystopie

Betriebliches Gesundheitsmanagement auf dem Prüfstand

Das vorliegende essential gibt einen umfassenden Einblick in die Themenfelder Gesundheit, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung. Es erweitert den derzeitigen Diskurs über Betriebliches Gesundheitsmanagement …


Für den Fehlzeiten-Report wurden Menschen zwischen 16 und 65 Jahren zu den Themen Unternehmenskultur, Führungsstil, Mitarbeiterorientierung und Entlohnungsgerechtigkeit befragt. Demnach sind ihnen vor allem die Loyalität des Arbeitgebers (78 Prozent) und Lob (69 Prozent) wichtig. Doch nur 55 Prozent der Beschäftigten finden, dass der Arbeitgeber hinter ihnen steht.

Ressourcenfördende Führung

Eine gesundheitsfördernde und ressourcenstärkende Führung wird daher immer wichtiger. Denn Fehlzeiten bescheren der Weltwirtschaft Kosten in Milliardenhöhe. "Gesundheit umschließt hier neben körperlichen auch psychosoziale Aspekte wie Wohlbefinden, Stressfreiheit, Arbeitsfreude und Arbeitszufriedenheit", schreiben die Springer-Autoren Daniela Kunze, Antje Ducki und Martina Brandt in einem Leitfaden zum Thema.  Die Ressourcen, die sowohl die Innovationsfähigkeit als auch die Gesundheit der Beschäftigten positiv beeinflussen, haben die Experten in einer Übersicht auf Seite 172 zusammengestellt:

EbeneRessourcen
Betriebliche Faktoren• Autonomie
• Aufgabenvielfalt
• Vollständige Handlungen
• Rückmeldung
• Partizipation
• Transparenz
• Zeitspielraum für Ideen
• Lern- und Fehlerkultur
• Informationsbereitstellung
Soziale Faktoren• Unterstützender, kooperativer, inspirierender Führungsstil
• Vertrauensvolles Teamklima
• Soziale Unterstützung
• Humor
Individuelle Faktoren• Veränderungsbereitschaft
• Intrinsische Motivation
• Enthusiasmus
• Offenheit, Neugier

Quelle: "Handbuch Mitarbeiterführung", Seite 172.

Der Begriff 'Ressourcen' wird in diesem Zusammenhang weit gefasst und bezeichnet alle Hilfsmittel, die es Mitarbeitern ermöglichen, eigene Ziele trotz Schwierigkeiten anzustreben, mit den Stressbedingungen besser umzugehen und unangenehme Einflüsse zu verringern. Kurzum: Ressourcenfördernde Führung verbessert die Arbeitsatmosphäre und erweist sich auf lange Sicht als gutes Fehlzeitenmanagement.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Den Bogen spannen - CSO Insights Sales Best Practices Studie 2016

Im Vertrieb stellt Wissensvorsprung einen bedeutsamen Wettbewerbsvorteil dar. Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei zu erfahren, wie Ihre Kollegen und vor allem Ihre Wettbewerber ihre eigene Vertriebsperformance optimieren. Die Sales Best Practices Studie 2016 beleuchtet die entscheidenden Phasen des Vertriebsprozesses, um die Fähigkeiten, Ziele und Methoden, die von Weltklasse-Vertriebsprofis eingesetzt werden, aufzudecken. Jetzt gratis downloaden!