Skip to main content
main-content

Unternehmensorganisation

Aus der Redaktion

21.08.2018 | Arbeitswissenschaft | Interview | Onlineartikel

"Generation Z will kein Work Life Blending"

Die Trennung von Privat- und Berufsleben wird ein Revival feiern. Davon ist Chistian Scholz, Professor für Organisation und Arbeitslehre an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, überzeugt. Mit Springer Professional sprach er über den Einfluss von Start-ups auf die etablierte Finanzwelt und die "Wohnzimmerisierung" von Arbeitsplätzen.

20.08.2018 | Compliance | Im Fokus | Onlineartikel

Umsatzeinbußen durch die DSGVO

Der europäische Datenschutz hat merklich negative Auswirkungen auf Unternehmen. Viele Firmen gehen von einem Umsatzrückgang aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aus. Ein Grund ist auch erhöhter Aufwand, beispielsweise für die Risikobeurteilung.

20.08.2018 | Transformation | Im Fokus | Onlineartikel

Wie die Digitalisierung mit dem Betriebsrat gelingt

Durch die Digitalisierung prägen technische Neuerungen immer mehr die Arbeitsprozesse. Wann der Betriebsrat dabei einzubinden ist und welche Einflussmöglichkeiten dieser hat, erklärt Rechtsanwalt Hendrik Heitmann in einem Gastbeitrag. 

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Zeitschriftenartikel

01.04.2018 | Vertriebspraxis | Ausgabe 4/2018

Gemeinsam schaffen, was alleine nicht klappt

Niemand kann alles selbst, aber viele kompetente Unternehmen können gemeinsam voneinander profitieren. Hierzu müssen entsprechende Ziele zum Wohle aller angeschlossenen Makler verankert und maßgeschneidert umgesetzt werden. Wie dies geht, zeigt …

01.03.2018 | Titel | Ausgabe 3/2018

Flexible Strukturen für die Risikoanalyse schaffen

An einem wirksamen Compliance-Management-System (CMS) kommen Unternehmen nicht mehr vorbei. Um zu vermeiden, dass dabei aufgeblähte und zähe Strukturen zu unverhältnismäßigen Belastungen werden, sollten sie regelmäßig eine Compliance-Risikoanalyse …

03.01.2018 | Einführung | Ausgabe 1/2018

Enterprise Systems als Basis der Unternehmens-Digitalisierung

Weltweite digitale Vernetzung, Automatisierung einzelner oder gar aller Geschäftsprozesse und die Umstrukturierung bestehender Geschäftsmodelle sind nur einige wenige Auswirkungen, die im Zusammenhang mit der Digitalisierung zu bewältigen sind.

26.10.2017 | Originalarbeit | Ausgabe 7/2017 Open Access

Digital Age Management: Führung im digitalen Zeitalter

Leadership als zentraler Führungskompetenz im Sinne von ,,am System/Geschäftsmodell arbeiten“ kommt im ,,digitalen Zeitalter“ eine besondere Bedeutung zu, da der rasante technologische Wandel der Digitalisierung alle Lebensbereiche durchdringt und …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Systematische Theorie der Verwaltung

„Ein Interesse für Verwaltungswissenschaft ist an vielen Orten zu spüren. Aber was und wo ist der Gegenstand dieses Interesses? Wer es unternimmt, sich über den Stand und die Aussichten der Forschung auf diesem Gebiet Rechenschaft zu geben, wird …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Lob der Routine

„Die Routine genießt trotz ihrer weiten Verbreitung in modernen Großorganisationen kein besonderes Ansehen. Wer etwas auf sich hält, versucht, sich über die alltägliche Routine zu erheben und die individuelle Eigenart seines Denkens und Handelns …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zweck – Herrschaft – System

„Das Bürokratiemodell Max Webers ist ein vertrauter und bewährter Erkenntnisbesitz unserer Organisationsforschung. Und auch die Einsicht, daß die Rationalisierung des öffentlichen Lebens sich unaufhaltsam und auf allen Gebieten durch bürokratische …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategischer und operativer Marketingplan

Um eine geschlossene Marketingkonzeption zu entwickeln, müssen Sie die auf den unterschiedlichen Ebenen getroffenen Entscheidungen in einem Plan zusammenführen. Dies muss sowohl auf der strategischen wie auch auf der operativen Ebene erfolgen.

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Bücher

Bildergalerien

19.07.2016 | Stressmanagement | Bildergalerie | Galerie

Wie Unternehmen den Schlaf ihrer Mitarbeiter verbessern können

Mehr Tempo, mehr Stress, mehr Ruhelosigkeit – und immer mehr Schlafstörungen bei den Mitarbeitern. Es lohnt sich für Unternehmen, bei der Gesundheitsprävention auch das Thema Schlaf und Erholung aufzugreifen.

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und der Faktor Arbeit - Implikationen für Unternehmen und Wirtschaftspolitik

Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkung auf den Faktor Arbeit ist zum Modethema in der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung avanciert. Studien, die alarmistisch die baldige Verdrängung eines Großteils konventioneller Jobprofile beschwören, leiden jedoch unter fragwürdiger Datenqualität und Methodik. Die Unternehmensperspektive zeigt, dass der Wandel der Arbeitswelt durch künstliche Intelligenz weitaus langsamer und weniger disruptiv ablaufen wird. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise