Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

1996 | OriginalPaper | Buchkapitel

Unternehmerisches Personalmanagement als Revitalisierungs- und Wettbewerbsfaktor bei tiefgreifenden Veränderungsprozessen

verfasst von : Thomas Sattelberger

Erschienen in: Reengineering Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Verlag: Gabler Verlag

share
TEILEN

Großorganisationen verpassen oft das „window of opportunity“ für die Anpassung an veränderte Umweltbedingungen. Präziser und positiver ausgedrückt: Eigentlich müßten sich Organisationen beständig fragen und hinterfragen, ob sie optimal an vorherrschende und sich ändernde Bedingungen des Umfeldes angepaßt sind. Anpassungen werden dann gleichsam evolutionär eingeleitet und entweder inkremental oder in Effektivitätssprüngen realisiert. Fundamentale Veränderungen von Organisationen können auch noch radikaler — wie z.B. bei General Electrics — antizipativ revolutionär eingeleitet werden. Bei General Electrics war die künstlich induzierte Krise („Be No. 1 or 2 or Out“) Auslöser des Wandels, um einer potentiellen realen Krise antizipativ zuvorzukommen.

Metadaten
Titel
Unternehmerisches Personalmanagement als Revitalisierungs- und Wettbewerbsfaktor bei tiefgreifenden Veränderungsprozessen
verfasst von
Thomas Sattelberger
Copyright-Jahr
1996
Verlag
Gabler Verlag
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-322-82513-1_3

Premium Partner