Skip to main content

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Untersuchungen zu Auswirkungen von Mikroplastikemissionen auf die Abbauleistung von Kläranlagen

verfasst von : Dominik Neugebauer, Jochen Remmel, Thomas Scheicher, Thomas Heupel

Erschienen in: Bioökonomie

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Mikroplastikemissionen sind eine bisher unzureichend betrachtete Einflussgröße für Kläranlagen. Der vorliegende Beitrag fasst die Ergebnisse eines Laborversuchs zusammen, welcher die Auswirkungen von Mikroplastik auf einen Klärprozess näher betrachtet hat. In einer Kontroll- und drei Versuchsanlagen wurden Belebtschlammsuspensionen betrieben, die Kohlen- und Stickstoffverbindungen eliminieren. In den drei Versuchsanlagen wurde Mikroplastik (LDPE und HDPE) in verschiedenen Frachten dosiert und die Veränderungen des Prozesses beobachtet und gemessen. Trockensubstanzgehalte, Nitrifikation, Kohlenstoffelimination, Schlammvolumen etc. wurden erfasst und die Daten der vier Anlagen miteinander verglichen und interpretiert. Hinweise für den zukünftigen Umgang mit Mikroplastikemissionen werden gegeben. Es zeigt sich, dass die Dosierung von Mikroplastik in einen Klärprozess die Bildung von aufschwimmendem Schlamm in den Sedimentationsbecken begünstigt. In zwei der drei Versuchsanlagen trat bereits nach kurzer Zeit eine Schwimmschlammbildung auf. Diese aufschwimmende Schlammschicht wurde vom Auslaufsog abgetragen und hat so die Bakterienmasse in der Belebtschlammsuspension reduziert. Die fehlende Masse an Bakterien führte in Kohlenstoff- und Stickstoffelimination zu Defiziten im Vergleich zur Kontrollgruppe. Auch die Versuchsanlage mit der niedrigsten Dosiermenge an Mikroplastik zeigt Einflüsse.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Annahme: Bevölkerungszahlen in Deutschland n = 82.500.000; Schweden n = 9.900.000; Dänemark n = 5.700.000; Norwegen n = 5.220.000; Welt n = 7.600.000.000
 
2
In der Auswertung des Fraunhofer-Institutes werden sowohl primäres Mikroplastik Typ A als auch Typ B betrachtet. Bezogen auf die Einordnung anderer Autorinnen und Autoren umfasst diese Auswertung also auch sekundäre Mikroplastikquellen.
 
3
Einwohnerinnen und Einwohner in Deutschland mit n = 82.500.000.
 
4
Vgl. Abschn. 14.1.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Kaiser, W. (2011). Kunststoffchemie für Ingenieure (3. Aufl.). Hander.CrossRef Kaiser, W. (2011). Kunststoffchemie für Ingenieure (3. Aufl.). Hander.CrossRef
Zurück zum Zitat Podgregar, N., & Lohmann, D. (2014). Im Fokus: Meereswelten. Springer Spektrum.CrossRef Podgregar, N., & Lohmann, D. (2014). Im Fokus: Meereswelten. Springer Spektrum.CrossRef
Zurück zum Zitat Bertling, J., Bertling, R., & Hamann, L. (2018). Kunststoffe in der Umwelt: Mikro- und Makroplastik. Ursachen, Mengen, Umweltschicksale, Wirkungen, Lösungsansätze, Empfehlungen. Umsicht. Bertling, J., Bertling, R., & Hamann, L. (2018). Kunststoffe in der Umwelt: Mikro- und Makroplastik. Ursachen, Mengen, Umweltschicksale, Wirkungen, Lösungsansätze, Empfehlungen. Umsicht.
Zurück zum Zitat Essel, R., Engel, L., Carus, M., & Ahrens, R. (2015). Sources of microplastics relevant to marine protection in Germany. Nova-Institut. Essel, R., Engel, L., Carus, M., & Ahrens, R. (2015). Sources of microplastics relevant to marine protection in Germany. Nova-Institut.
Zurück zum Zitat Magnusson, K., Eliasson, A., Frâne, K., Haikonen, K., Hultén, J., Olshammar, M., Stadmark, J., & Voisin, A. (2016). Swedish sources and pathway for microplastics to the marine envorinment. A review of existing data. Swedish Environmental Protection Agency. Magnusson, K., Eliasson, A., Frâne, K., Haikonen, K., Hultén, J., Olshammar, M., Stadmark, J., & Voisin, A. (2016). Swedish sources and pathway for microplastics to the marine envorinment. A review of existing data. Swedish Environmental Protection Agency.
Zurück zum Zitat Lassen, C., Hansen, S., Magnusson, K., Norén, F., Bloch Hartmann, N., Jensen, P., Nielsen, T., & Brinch, A. (2015). Microplastics – Occurence, effetcs and source of releases to the environment in Denmark. Danish Environmental Protection Agency. Lassen, C., Hansen, S., Magnusson, K., Norén, F., Bloch Hartmann, N., Jensen, P., Nielsen, T., & Brinch, A. (2015). Microplastics – Occurence, effetcs and source of releases to the environment in Denmark. Danish Environmental Protection Agency.
Zurück zum Zitat Sundt, P., Schulze, P., & Syversen, F. (2014). Sources of microplastics-pollution to the marine environment. Norwegian Environment Agency. Sundt, P., Schulze, P., & Syversen, F. (2014). Sources of microplastics-pollution to the marine environment. Norwegian Environment Agency.
Zurück zum Zitat Boucher, J., & Friot, D. (2017). Primary microplastics in the oceans. A global evaluation of sources. IUCN International Union for Conservation of Nature.CrossRef Boucher, J., & Friot, D. (2017). Primary microplastics in the oceans. A global evaluation of sources. IUCN International Union for Conservation of Nature.CrossRef
Zurück zum Zitat Wright, S., Thompson, R., & Galloway, T. S. (2013). The physical impacts of microplastics on marine organisms: A review. Environmental Pollution, 178, 482–492.CrossRef Wright, S., Thompson, R., & Galloway, T. S. (2013). The physical impacts of microplastics on marine organisms: A review. Environmental Pollution, 178, 482–492.CrossRef
Zurück zum Zitat Umweltbundesamt (2018). Anteil der Kunststoffsorten an der Verarbeitungsmenge Kunststoffe 2017 (Neuware und Rezyklat). Auf Basis der Zusammenstellung von Daten der CONVERSIO Market & Strategy GmbH – Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2017 (Stand 09/2018). Umweltbundesamt. Umweltbundesamt (2018). Anteil der Kunststoffsorten an der Verarbeitungsmenge Kunststoffe 2017 (Neuware und Rezyklat). Auf Basis der Zusammenstellung von Daten der CONVERSIO Market & Strategy GmbH – Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2017 (Stand 09/2018). Umweltbundesamt.
Zurück zum Zitat Statistisches Bundesamt (Destatis) (2018). Öffentliche Wasserversorgung und öffentliche Abwasserentsorgung – Öffentliche Abwasserbehandlung und -entsorgung. Fachserie 19 Reihe 2.1.2. Statistisches Bundesamt. Statistisches Bundesamt (Destatis) (2018). Öffentliche Wasserversorgung und öffentliche Abwasserentsorgung – Öffentliche Abwasserbehandlung und -entsorgung. Fachserie 19 Reihe 2.1.2. Statistisches Bundesamt.
Zurück zum Zitat Eikelboom, D., & Van Buijsen, H. (1999). Handbuch für die mikroskopische Schlammuntersuchung. F. Hirthammer. Eikelboom, D., & Van Buijsen, H. (1999). Handbuch für die mikroskopische Schlammuntersuchung. F. Hirthammer.
Zurück zum Zitat DIN EN 14702–1:2006 Charakterisierung von Schlämmen – Absetzeigenschaften –Teil 1: Bestimmung der Absetzbarkeit (Bestimmung des Schlammvolumens und des Schlammvolumenindexes), Berlin: DIN Deutsches Institut für Normung e. V. DIN EN 14702–1:2006 Charakterisierung von Schlämmen – Absetzeigenschaften –Teil 1: Bestimmung der Absetzbarkeit (Bestimmung des Schlammvolumens und des Schlammvolumenindexes), Berlin: DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Zurück zum Zitat Wiesmann, U. (1985). Kinetik der aeroben Abwasserreinigung durch Abbau von organischen Verbindungen und durch Nitrifikation. Verlag Chemie. Wiesmann, U. (1985). Kinetik der aeroben Abwasserreinigung durch Abbau von organischen Verbindungen und durch Nitrifikation. Verlag Chemie.
Metadaten
Titel
Untersuchungen zu Auswirkungen von Mikroplastikemissionen auf die Abbauleistung von Kläranlagen
verfasst von
Dominik Neugebauer
Jochen Remmel
Thomas Scheicher
Thomas Heupel
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-34322-4_14